Major investigation into UK pig farming reveals 90% are factory farmed

 

Be vegan! Campaign motive of the Pig Farming report 2016.

The Pig Farming reportfrom the U.K. animal rights orgnisation gives you all the facts.                                                                Fotocredit: (c) Viva!

Report into UK pig industry shows devastating daily life for pigs Consumers start to turn away from pig meat but UK exports have risen Numerous undercover investigations show conditions deteriorating, while industry claims ‘best standards in the world’. A major investigation into the state of British pig farming has revealed that more than 90 per cent of pigs killed for meat in the UK are indoor factory farmed. Weiterlesen

„Ein Schritt weiter“: PETA präsentiert neuen Tierrechtsspot mit Musik von Moby

 

Be vegan! Reptilien in kleinen Plastikboxen.

Das Leid von Tieren ist weltweit extrem. Auf dem Foto sind z.B. Reptilien in kleinsten Plastikboxen zu sehen.                                                                                                 Fotocredit: (c) PETA Deutschland

Mitgefühl für alle Lebewesen! In einem neuen Spot für Tierrechte macht PETA deutlich: Die Rechte der Tiere sind – genau wie der Kampf für Frauenrechte, gegen Rassismus und gegen Tyrannei – eine soziale Bewegung. Untermalt mit ausdrucksstarker, stimmungsvoller Musik von Moby, die der Musiker kostenlos zur Verfügung stellt, zeigt der einminütige Spot anhand von Szenen aus der Vergangenheit, zu welchen Fortschritten der Mensch in seiner Geschichte schon fähig war. Weiterlesen

60.000 Besucher beim 9. Veganen Sommerfest Berlin

 

Vom 19. bis 21. August 2016 fand das 9. Vegane Sommerfest Berlin statt. Es ist das weltweit größte Veggie-Event. Mehr als 60.000 Menschen kamen an insgesamt drei Tagen auf den Alexanderplatz, um die Vielfalt der veganen Lebensweise zu erleben.

Be vegan! Veganes Sommerfest von oben betracht. Berlin 2016.

Jedes Jahr kommen mehr Menschen in Berlin zusammen und feiern das vegane Sommerfest.                                                                                 Fotocredit: © VEBU Vegetarierbund Deutschland

Auf dem Alexanderplatz konnten sich die Besucher des Veganen Sommerfests Berlin von Freitag bis Sonntag informieren, vegan schlemmen und ein vielfältiges Programm erleben. An mehr als 90 Info-, Gastronomie- und Handelsständen gab es neben internationalen, pflanzlichen Leckereien, vegane Bio- und Rohkost-Spezialitäten, tierversuchsfreie Kosmetik sowie lederfreie Mode. Weiterlesen

Deutschland erlaubt von der EU verbotene Tierversuche

 

Landwirtschaftsminister Schmidt sieht keinen Handlungsbedarf

Be vegan! Ratte muss bis zur Erschöpfung in einem Glasgefäß schwimmen.

Schwimmen bis zur totalen Erschöpfung: Carlos im Schwimmtest.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         Fotocredit: (c) Ärzte gegen Tierversuche

Mäuse werden in Deutschland Elektroschocks ausgesetzt oder bis zur Erschöpfung zum Schwimmen gezwungen, obwohl die EU ein Verbot besonders leidvoller Tierversuche vorsieht. Ungeachtet bereits mehrerer Gutachten namhafter Juristen, die einen klaren Verstoß Deutschlands gegen Unionsrecht konstatieren, sieht das Ministerium von Bundesminister Schmidt keinen Handlungsbedarf.  Weiterlesen

Sea Shepherd Global – Spanisches Langleinenschiff im Rahmen von Operation Albacore festgesetzt

 

Be vegan! Haikopf mit Leinerest.

An Borde der F/V Alemar Primero: Ein abgetrennter Kopf eines „Blue Sharks“ mit Haken und Lang-Leinenrest.                                                                                                                               Fotocredit: (c)Alejandra Gimeno / Sea Shepherd Global

Am 6. August wurde das spanische Langleinenschiff ALEMAR PRIMERO in den Gewässern des zentralafrikanischen Inselstaates São Tomé und Príncipe durch lokale Behörden festgesetzt. Unterstützt wurden diese durch die Sea Shepherd Crew und Polizeibeamte aus Gabun. Weiterlesen

Veganer Innovationspreis wird erstmals auf der „veganfach“ 2016 in Köln vergeben

Alle ausstellenden Unternehmen können sich ab sofort für den Award bewerben

Be vegan!

Messen rund um die pflanzliche Ernährung sind populär.                                                     Fotocredit: (c) v-p

Am 04. und 05. November 2016 feiert die veganfach, die zentrale Publikums- und Fachmesse in Deutschland, auf der ausschließlich vegane Produkte präsentiert werden, in Köln ihre Premiere. Die Messe, die für Fachbesucher aus Handel und Gastronomie sowie für Konsumenten zugänglich ist, umfasst mit ihrem breit gefächerten Angebot zahlreiche Alternativen für einen bewussten und nachhaltigen Lebensstil. Um diesen Lebensstil weiter zu fördern, werden mit dem veganen Innovationspreis der Veganen Gesellschaft Deutschland die besten neuen Produkte der veganen Welt exklusiv auf der veganfach 2016 ausgezeichnet. Alle ausstellenden Unternehmen können sich ab sofort für den veganfach Award 2016 bewerben. Weiterlesen

VGT: Qualvolle Ferkelkastration muss verboten werden!

Österreich-Tour mit 360° Virtual Reality Brille: VGT informiert über die Hintergründe der Massentierhaltung

Be vegan! Stop cruelty to animals. Aktivisten werden symbolisch für das tägliche Leid der von Ferkeln kastriert.

Aktivisten wollen auf die Qualen, die Ferkel erleiden müssen, aufmerksam machen.                                     Fotocredit: (c) vgt.at

Zwei männliche Aktivisten des Verein Gegen Tierfabriken (VGT) haben sich am 08. August in Wien auf der Mariahilfer Straße ausgezogen und wurden mit einer überdimensional großen Schere auf symbolische Weise kastriert. Anschließend an die Aktion wurden PassantInnen dazu eingeladen, sich mittels modernster Videotechnologie einen Eindruck von den Bedingungen in der Schweinehaltung zu verschaffen. Ein preisgekröntes 360°-Video mit dem Titel „Durch die Augen eines Schweines“, produziert mit Thomas D von den Fantastischen Vier, wurde erstmals in Österreich präsentiert. Weiterlesen

Europaweit größtes Veggie-Event: Veganes Sommerfest Berlin vom 19. bis 21. August 2016

 

Be vegan! Logo zum veganen Sommerfest

Berlin feiert das vegane Sommerfest.                                                                                                             Quelle Logo: © VEBU

Berlin / Dieses Jahr findet vom 19. bis 21. August bereits das neunte Vegane Sommerfest Berlin statt. An drei Tagen bieten die Veranstalter Einblicke in den Veggie-Lifestyle. Auf dem Alexanderplatz können sich große und kleine Besucher informieren, vegan schlemmen und ein vielfältiges Programm erleben. Der VEBU (Vegetarierbund Deutschland) ist als einer der drei Veranstalter selbstverständlich auch vor Ort. Weiterlesen

Globaler Kontostand im Minus / Ressourcen aufgebraucht: Ab 08. August nimmt Menschheit Schulden auf

 

 Welterschöpfungstag fünf Tage früher als 2015. WWF-Kritik: „Schwarzes-Peter-Spiel“ der Bundesregierung.

Go vegan!

Ressourcenverschwendung und eine fehlgeleitete Landwirtschaft zerstören die Natur. Stopp der globalen Ausbeutung: lebe vegan.                                                                                                                                                                                                                     Fotocredit: (c) v-p

Berlin / Sonntag ist der letzte Tag in 2016, an dem die Menschheit ein Guthaben auf ihrem globalen Konto hat. Ab Montag sind dann die natürlichen Ressourcen aufgebraucht, die die Erde innerhalb eines Jahres regenerieren und damit nachhaltig zur Verfügung stellen kann. Das teilte die Naturschutzorganisation WWF mit.  Weiterlesen

Nackte Badenixen fordern zu Olympia 2016: Rettet den Planeten – lebt vegan!

 

PETA USA enttarnt Fleisch- und Milchindustrie als weltgrößte Wasserverschwender 

Save life - be vegan. Aktionsfoto in Rio de Janeiro

PETA USA machte gestern in Rio de Janeiro auf die Vorteile der veganen Ernährung aufmerksam.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        Fotocredit: © PETA USA

Rio de Janeiro (Brasilien) / Stuttgart – Einen Tag vor Beginn der Olympischen Spiele 2016 teilten sich gestern zwei fast nackte PETA-USA-Schönheiten eine Badewanne in Rio de Janeiro. Mit Schildern mit der Aufschrift „Spar‘ Wasser: Lebe vegan! 1 Steak entspricht 50 Badewannen“ wiesen sie Passanten und Sportfans darauf hin, dass eine vegane Ernährung die beste Möglichkeit ist, um Tierleid zu stoppen, Treibhausgase zu reduzieren, den Regenwald zu retten und Wasser zu sparen. Wer vegan lebt, spart im Jahr rund 829.000 Liter Wasser. Weiterlesen