Gutachten belegt: Ministerin Schulze Föcking hat sich strafbar gemacht

 

Be vegan! Porträtfoto von Mahi Klosterhalfen, Geschäftsführer der Albert Schweitzer Stiftung.

Mahi Klosterhalfen – Geschäftsführender Vorstand der Albert-Schweitzer-Stiftung.                                                                                                                                                                                                                        Foto: (c) Timo Stammberger

Die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt hat die Bilder aus dem Schweinestall von NRW-Landwirtschaftsministerin Schulze Föcking vom Tierpathologen Prof. Dr. Ueberschär begutachten lassen. Das Gutachten dokumentiert außergewöhnlich schwere Krankheitsverläufe: Zahlreiche Tiere zeigen Verletzungen sowie schwerste Entzündungen, die über Wochen – vielleicht sogar einen Monat – nicht richtig behandelt wurden. Die Verstöße bei der Haltung der Mastschweine sind demnach so erheblich, dass sie als relevante Vergehen gegen das Tierschutzgesetz einzustufen sind. Weiterlesen

Kauder, Stier und Co.: PETA prangert Machtmissbrauch im Bundestag an – Kanzlerin soll Blockade beim Tierschutz brechen

 

Neue Internetseite zeigt Lobbyverflechtungen auf

Be vegan!

Agrarminister Christian Schmidt als Marionette der Fleischlobby.                                                                                                                                           Fotocredit: © PETA

Berlin / Stuttgart – Stillstand im Tierschutz hat System: In einem Schreiben an Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie an alle Bundestagsabgeordneten empört sich PETA über den Einfluss einer kleinen Gruppe von Abgeordneten, die seit Jahren wichtige Tierschutzmaßnahmen aufhalten. Weiterlesen

Was tun, wenn ein Vierbeiner in Gefahr ist – Aktion „Hund im Backofen“ von TASSO e.V.

 

Be vegan!

Tödliche Hitzefalle: Jedes Jahr sterben Hunde im Sommer im aufgeheizten Auto.  TierhalterInnen unterschätzen die Gefahr.
                                                                                               Bildnachweis: TASSO e.V.

Sulzbach/Ts. – Die sommerlichen Temperaturen sind für die meisten Menschen ein großer Genuss. Für Hunde können sie aber schnell zur Gefahr werden. Und zwar dann, wenn ihre Halter die Tiere im Auto zurücklassen. Die Tierschutzorganisation TASSO e.V. erklärt, was Passanten tun können, wenn sie sehen, dass ein Hund in Gefahr ist. Weiterlesen

‘Veganism and Law’: IVRA und VEBU veranstalten 2. Internationales Rechtssymposium

 

Be vegan! Das VEBU Logo weist in die Zukunft: Die Zukunft isst pflanzlich.

Der VEBU ist Deutschlands größte Interessenvertretung zur vegetarisch-veganen Ernährung und Lebensweise.                                                                                                                            Logo: (c) VEBU

Berlin – Am kommenden Samstag und Sonntag (22. und 23. Juli ) findet das weltweit einzigartige Internationale Rechtssymposium unter dem englischen Titel ‘Veganism and Law’ in Berlin statt. Referenten aus der ganzen Welt setzen sich an dem Wochenende mit juristischen Fragestellungen auseinander und tauschen sich zu Präzedenzfällen aus. Weiterlesen

Nach „STERN-TV-Dokumentation: ERNA-GRAFF-Stiftung für Tierschutz fordert die sofortige Entlassung von Landwirtschaftsministerin Schulze Föcking

 

Be vegan!

Erna-Graff-Stiftung stiftet Studiengang B.A. Vegan Food Management in Berlin.                                                                                                                           Quelle: (c) Erna Graff Stiftung

Als „grausame Abbilder eines tierschutzpolitischen Skandals ersten Ranges“ bezeichnete soeben der Vorsitzende der ERNA-GRAFF-Stiftung für Tierschutz, Dr. Eisenhart von Loeper, die kürzlich in Stern TV gezeigten Aufnahmen über die skandalöse Schweinehaltung der neuen nordrhein-westfälischen Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking. Weiterlesen

PETA50Plus und Bundesverband Initiative 50Plus: Im Geiste Franz von Assisis

 

Gemeinsam fordern beide Interessenverbände Politik und Institutionen auf, Zusammenleben von Senioren und Tieren in Pflegesituationen rechtlich abzusichern

Be vegan!

Was wird aus Fritz, wenn Frauchen und Herrchen in ein Seniorenheim gehen müssen?                                                Fotocredit: (c) PETA

Stuttgart – Am vergangenen Sonntag vor 789 Jahren wurde Franz von Assisi heilig gesprochen. Er gilt als Schutzpatron der Tiere. Anlässlich dieses Jubiläums machen der Bundesverband Initiative 50Plus und PETA50Plus gemeinsam darauf aufmerksam, dass Freundschaften zwischen Menschen und Tieren oft zwangsweise an der Eingangstür eines Seniorenwohnheims oder aufgrund einer Pflegesituation im eigenen Zuhause enden – zum Leidweisen für beide Seiten. Politik sowie Institutionen wie Wohnheime und deren Träger seien deshalb gefordert, diese besondere Beziehung zu schützen und Senioren rechtlich zuzusichern, dass ihre tierischen Freunde sie auch in dieser Lebensphase begleiten dürfen. Weiterlesen

Grausamkeit statt Idylle: VGT deckt massiven Tierschutz-Skandal auf!

 

Be vegan!

Die Schweine stehen tief in ihren eigenen Fäkalien.                                                                                                                                                         Fotocredit: (c) vgt.at

Die Marketing-Maßnahmen sind auf höchstem Niveau – die Tierquälereien ebenfalls. Die bekannte Kärntner Gastro-Betriebskette Mochoritsch präsentiert sich als naturverbundenes, verantwortungsvolles Unternehmen. Doch hinter den Kulissen ist Tierquälerei an der Tagesordnung. Weiterlesen

Strafanzeige gegen NRW-Landwirtschaftsministerin

 

Be vegan! Stiftungslogo.

Die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt ist u.a. Mitglied bei der „Open Wing Alliance“.                                                                                                      Logo: (c) Albert Schweitzer 

Berlin – Die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt hat bei der Staatsanwaltschaft Münster Strafanzeige gegen die nordrhein-westfälische Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking (CDU) eingereicht. Die Ministerin versucht derweil, sich aus der Verantwortung zu ziehen. Weiterlesen

Nach Enthüllung: Stiftung fordert Entlassung der NRW-Landwirtschaftsministerin Schulze Föcking

 

Be vegan! Porträtfoto von Mahi Klosterhalfen, Geschäftsführer der Albert Schweitzer Stiftung.

Mahi Klosterhalfen – Geschäftsführender Vorstand der Albert-Schweitzer-Stiftung.                                                                                 Foto: (c) Timo Stammberger

Berlin – Die jetzt bei stern TV gezeigten Aufnahmen aus Schweineställen von Nordrhein-Westfalens Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking (CDU) zeigen grausame Bedingungen: Schwer verletzte Tiere mit klaffenden Wunden, die ohne Wasser im Dreck vor sich hin vegetieren. Die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt fordert die sofortige Entlassung der Ministerin und bereitet eine Strafanzeige gegen sie vor. Weiterlesen

Grausamer Fund in Wunstorf // TASSO setzt Belohnung für sachdienliche Hinweise aus

 

Be vegan!

In diesem Jutesack wurde „Fionn“ ertränkt.                                                                                                                                                                                                Foto: (c) Almut Melcher

Sulzbach (Ts.) / Wunstorf –  Auf grausamste Weise ist in der vergangenen Woche der zweijährige Kater Fionn in Wunstorf getötet worden. Unbekannte Täter haben das Tier, das einige Tage vorher verschwunden war, in einem Jutesack in einem Angelteich an der Verlängerung der Maschstraße zwischen Liethe und Blumenau ertränkt. 
Weiterlesen