6. Gesundheitskongress der Klassischen Naturheilkunde: 25. bis 27. Juli 2014

Go vegan!

Der „Bund für Gesundheit“ lädt zum Kongress nach Kißlegg ein: vom 25. bis zum 27. Juli 2014.

Heilen von Mensch und Umwelt: und das ganzheitlich, darum geht es beim 6. Gesundheitskongress der Klassischen Naturheilkunde. Die Veranstaltung findet von 25. bis zum 27. Juli in Kißlegg statt. 

Urkost und Urmethodik

Der Veranstalter des Kongresses ist der „Bund für Gesundheit“. Er steht für Urkost und Urmethodik. Beides geht auf den Gründer Franz Konz zurück. So umstritten die Urmethodik von Franz Konz insbesondere bei den Schulmedizinern war, so gibt es doch recht viele Anhänger, die damit sehr gute Erfahrungen gemacht haben. Konz jedenfalls lebte auf diese Art noch viele Jahrzehnte nach einer schweren Krebserkrankung ein aktives und sehr erfülltes Leben. Der von ihm verfasste „Große Gesundheitskonz“ ist das Referenzbuch von Urkost und Urmethodik.

Kongress-Organisation

Der 6. Gesundheitskongress wird organisiert von Christa Kerinnis, der Vorsitzenden des „Bundes für Gesundheit“ und von Professor Dr. Bernd Gerken. Frau Kerinnis und Herr Gerken werden den Kongress eröffnen und zählen beide auch zu den Referenten. Frau Kerinnis ist Autorin und Wildkräuterfachfrau und sie wird über die Bedeutung der Wildkräuter für die Gesundheit, im besonderen für Urköstler, sprechen. Herr Gerken spricht über Permakultur, barfußgehen und Kinder tragen. Gemeinsam bieten sie außerdem eine Wildkräuterwanderung an.

Mehr aus dem Programm:

Es gibt u.a. Vorträge von: Professor Dr. Alberto Gonzales aus Brasilien zum biogenischen Modell und zu neuen Wegen in der präventiven und therapeutischen Medizin. Der Vortrag von Heino Grimms titelt: „Bis ins hohe Alter ohne Brille“. Von Professor Dr. Karl Probst gibt es auf dem Kongress was zu den „Vor- und Nachteilen verschiedener Rohkostformen“. Außerdem sind u.a. auch noch mit dabei: Norbert Wilms, Kerstin Wolf, Sebastian Lützig und Christina Richard-Jaggi.

Die zahlreichen weiteren Vorträge, das komplette Programm, Infos zu den Referenten, Zimmer-Buchung und Preise findet ihr in Kongress2014.

Die Kongressgebühr beträgt 120,- Euro.

Der Kongress findet in familärer Atmosphäre, mit gemeinsamen Bewegungsübungen, gemeinsamen Mahlzeiten, gemeinsamem Singen und Sonnen statt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.