Aktion Pflanzen-Power: Erfolgreicher Aktionstag an Freiburger Hebelschule

 

Be vegan" Informationsdesk auf dem Aktionstag.

Erfolgreicher Pflanzenpower-Aktionstag an der Freiburger Hebelschule.                                                                                                                          Fotocredit: (c) VEBU

Freiburg – Am Donnerstag, den 9. Februar, sorgte an der Hebelschule in Freiburg ein Aktionstag im Rahmen der Aktion Pflanzen-Power für Abwechslung im Schulalltag. Rund 300 Schüler und ihre Lehrer informierten sich über die Vorzüge einer gesunden pflanzlichen Ernährung.

Neben Vorträgen bot der Aktionstag ihnen die Möglichkeit, Informations- und Verkostungsstände zu besuchen. In Kochworkshops bereiteten Schüler der dritten und achten Klasse mit der veganen Kochbuchautorin und Botschafterin der Kampagne Stina Spiegelberg ein leckeres Veggie-Gericht zu. Die Aktion Pflanzen-Power ist eine gemeinsame Initiative des VEBU und der Krankenkasse BKK ProVita. Sie setzt sich für die Verbesserung des pflanzlichen Angebots in Schulkantinen und die Aufklärung von Kindern und Jugendlichen in Ernährungsfragen ein.

“Ich hätte nicht gedacht, dass vegan so lecker ist!”

Der Aktionstag startete mit Vorträgen von Kristin Höhlig, VEBU, und Peter Hanrieder, BKK ProVita, zu den Vorteilen einer pflanzlichen Ernährung für die Tiere, die Umwelt und die eigene Gesundheit. Danach probierten sich die Schüler bei der Zubereitung einer Tofu-Bolognese und dem Backen leckerer Apfel-Muffins selbst aus. “Die Kinder lernten, wie einfach gesunde Gerichte ganz ohne tierische Produkte zubereitet werden können und wie lecker diese schmecken. Schüler verschiedener Klassenstufen haben sich beim Kochen gegenseitig geholfen. Das hat auch den Zusammenhalt gestärkt”, so Höhlig. Die Stände boten Schülern und Lehrern vegane Käsebrötchen, verschiedene pflanzliche Aufschnitte und Tofu-Salate aus der Region zum Probieren sowie umfangreiches Informationsmaterial zum mit nach Hause nehmen an. Sechs ehrenamtliche Aktive der VEBU-Regionalgruppe Freiburg unterstützen tatkräftig die Umsetzung des Aktionstages.

Ernährungsbildung auch in Zukunft wichtig

“Kinder lieben Tiere und wollen nicht, dass diese für sie getötet werden. Bei den VEBU-Aktionstagen wird sowohl Gesundheitsbewusstsein als auch Empathie vermittelt. Es ist wichtig, Kinder und Lehrer gleichermaßen für diese Zusammenhänge zu sensibilisieren”, sagt Höhlig. Daher wird die Hebelschule das Thema auch in Zukunft weiter verfolgen. Referendarin Linda Macho arbeitet mit ihren Klassen bereits an einem neuen Projekt. “Viele Kinder schwärmten nach dem Aktionstag, wie lecker das Veggie-Essen gewesen sei. Sie haben sich letzte Woche intensiv damit auseinandergesetzt, dass man Tiere gut behandeln sollte. Deshalb planen wir demnächst ein Koch-Projekt in der Schulküche”, erklärt Macho. Lehrer, die Interesse haben ebenfalls einen Aktionstag an ihrer Schule zu veranstalten, können sich an den VEBU wenden.

Aktion Pflanzen-Power

Ob in der Schulkantine, in der Krankenhausküche oder der Unimensa – die pflanzliche Küche bietet vielfältige Möglichkeiten für eine gesunde, ausgewogene Ernährung. Die Aktion Pflanzen-Power ist eine Initiative des VEBU (Vegetarierbund Deutschland) und der BKK ProVita mit dem Ziel, das vegan-vegetarische Angebot an öffentlichen Einrichtungen zu optimieren. Besonders an Schulen soll im Rahmen der Kampagne die Verfügbarkeit pflanzlicher Alternativen verbessert werden. Die praktische Umsetzung wird durch das VEBU-Angebot von Infoveranstaltungen und Kochschulungen für Caterer und Aktionstagen an Schulen bundesweit ermöglicht.

www.aktion-pflanzenpower.de

 

 

 

 

Quelle: VEBU

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.