Aldi führt V-Label für fleischlose Produkte ein

Go vegan!Die Unternehmensgruppe ALDI SÜD führt das europaweit bekannte V-Label ein. Mit der Kennzeichnung werden fleischlose Produkte deklariert. Das Label bietet vegetarisch und vegan lebenden Menschen auf einen Blick eine verlässliche Orientierungshilfe beim Einkauf. Das unabhängige Label vergibt der VEBU (Vegetarierbund Deutschland), die größte deutsche Interessensvertretung für vegetarisch und vegan lebende Menschen.

Es gibt beim V-Label vier Produktkategorien: vegetarisch, ohne Milch, ohne Ei und vegan. Die Produkte werden ab sofort bei Aldi-Süd entsprechend gekennzeichnet.

Der Hersteller verpflichtet sich, vor der Nutzung des Zeichens dem VEBU die Zusammensetzung des Produktes sowie die verwendeten Zutaten und Hilfsstoffe bei der Verarbeitung offen zu legen. Jede Änderung der Rezepturen, auch einzelner Zutaten, verlangt eine erneute Prüfung.

In einem ersten Schritt würden Produkte vom vegetarischen Würstchen über fleischlosen Aufschnitt bis zum gelatinefreien Fruchtgummi mit dem Label angeboten. Weitere Produkte, wie z.B. aus den Bereichen Tiefkühlung, Fertiggerichte, Feinkost und Backwaren, würden in den kommenden Monaten folgen, teilte das Unternehmen bereits am Dienstag mit.

Das V-Label ist eine große Erleichterung für Kunden. Damit entfällt das oft mühsame Studieren der kleingedruckten Zutatenliste. Oft sind auch gar nicht alle Zutaten und Hilfsstoffe angegeben. Ob ein Produkt tatsächlich z.b. vegan ist, wusste man bisher nur nach einer Produktanfrage beim Hersteller. Diese Informationen werden jetzt von einer unabhängigen Stelle aus abgefragt und mit dem V-Label sofort sichtbar dokumentiert.

Logo: „VEBU“


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.