Dr. med. Ruediger Dahlke: „Vegan für Einsteiger“ (Buch)

Go vegan!

Vegan ist Trend – bietet aber viel mehr.

Du möchtest vegan werden oder eine Freundin oder ein Freund von Dir? Herzlichen Glückwunsch. Es gibt mit dem Internet eine unerschöpfliche Quelle an Informationen zu diesem Thema. Ein gut gemachtes Buch von einer kompetenten Person bietet eine hilfreiche und verlässliche Auswahl von dem, was Du davon wirklich benötigst. Bestsellerautor Dr. med. Ruediger Dahlke hat mit „Vegan für Einsteiger“ einen Ratgeber zur veganen Ernährung vorgelegt.

Infos kompakt

Wie das mit Ratgebern so ist: sie vermitteln rein sachlich Informationen und Wissen. Das erfüllt dieses Buch. Es gibt Hinweise auf Vitamine, wie z.B.: B12, auf Mineralstoffe, Milch, Gesundheit, mögliche Risiken, Eiweiß (-mangel?), Krankheiten, Tierleid und auch zu den Folgen der Fleischproduktion auf die Umwelt. Das ist alles sehr kurz gefasst und passt inklusive Austauschtabelle und Produkterklärungen für Vleisch (Seitan, Tempeh, etc) auf 55 der insgesamt 127 Seiten.

Ratgeber Verlag

Jedes zweite Rezept ist bebildert. Dabei sind die Bilder sehr „appetitlich“ und professionell. Die Gerichte für die Fotos sind übrigens während eines Seminars entstanden. Verantwortlich dafür sind Catherine Scheitterlein und Dennis Salamon. Überhaupt ist die Aufmachung des Buches absolut professionell. Gräfe und Unzer ist ja ein Ratgeber-Verlag. Die können das.

Was das „vegan“ Buch bietet

Wie verhilft mir das Buch nun, wie es auch im Untertitel des Buches heißt, zu: „In 4 Wochen zu einem gesunden, nachhaltigen Leben“? Schauen wir Mal: es gibt mir wichtige und verlässliche Informationen und damit Sicherheit. Das weiß jeder zu schätzen, der mit etwas Neuem beginnt. Die Ernährungshinweise machen mich aber nicht zu einem Ernährungsberater – es sind Hinweise. Da bräuchte ich über kurz oder lang mehr Informationen. Zu Massentierhaltung, Klima und Umwelt finde ich bei Google mit einer Suche mehr, wenn ich genau diese drei Begriffe zusammen eingebe. Das gleiche gilt für die Austauschtabelle: was nehmen für Ei, Fleisch, Milch und sonstigem.

Die Rezepte auf den ca. 60 Seiten Rezepte sind okay und geben ein bisschen Hilfestellung. Ich bin kein Koch, habe aber schon kreativere Rezepte-Sammlungen gesehen. Allerdings: das Buch ist ja auch ein Ratgeberbuch mit Rezepten und kein Kochbuch. Wer bei Amazon in die Rezensionen schaut, der findet, dass einigen Lesern in zu vielen Rezepten Tofu verwendet wird. Es sind tatsächlich recht viele Rezepte mit Tofu dabei, aber ich finde das im Rahmen. Jedoch hätte die Rezeptautorin Dorothea Neumayr stattdessen auch noch mehr Rezepte mit anderen Vleisch-Zutaten beisteuern können.

Allein mit dem Buch wird wohl keiner vegan. Wer als „vegan-Neuling“ das Buch allerdings in Verbindung mit Google nutzt findet alle wichtigen Aspekte der veganen Ernährung und Lebensweise genannt und kann im Internet nach Bedarf weiterrecherchieren. Wer dann dort mit bereits vegan lebenden Menschen kommuniziert und Tipps bekommt, ist sehr schnell über das vom Buch gebotene hinaus informiert – und findet sich womöglich als Teil der „veganen Community“ sehr gut aufgehoben. Letztlich dann: Dank des Buches „Vegan für Einsteiger“. Und: 12,99 Euro für ein neues Leben – da kann man nichts sagen.

 

Go vegan!Dr. med. Ruediger Dahlke
Vegan für Einsteiger
In 4 Wochen zu einem gesunden, nachhaltigen Leben
128 Seiten, mit ca. 45 Farbfotos
Format: 16,5 x 20,0 cm, Klappenbroschur
12,99 € (D) / 13,40 € (A) / 19,50 CHF (SFr.)
ISBN: 978-3-8338-3796-8

Bestellen beim GU Verlag.

 

 

 

 

 

Quelle Buchcover: Gräfe und Unzer Verlag

 

 

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.