Bundesweit größtes Veggie-Event in Berlin

Go vegan!

Große Fest in Berlin.                                            Fotocredit/Logo: © VEBU Vegetarierbund Deutschland

Vom 29. bis 31. August 2014 findet in Berlin das bereits siebte Vegan-Vegetarische Sommerfest statt. Es ist deutschlandweit das größte Veggie-Event. In diesem Jahr bieten die Veranstalter aufgrund des bisherigen Erfolges – erstmals an drei aufeinander folgenden Tagen Einblicke in den Veggie-Lifestyle.

Auf dem Alexanderplatz können sich große und kleine Besucher informieren, vegan schlemmen und ein vielfältiges Programm erleben. An rund 70 Info- und Verkaufsständen warten internationale Leckereien, vegane Bio- und Rohkost-Spezialitäten, tierversuchsfreie KosmetikMode sowie lederfreie Accessoires auf die Gäste. Der VEBU ist vor Ort und steht für Fragen rund um die vegan-vegetarische Lebensweise zur Verfügung.

Bei Organisationen wie der Albert-Schweitzer-Stiftung für unsere Mitwelt, Sea Shepherd und Tierversuchsgegner Berlin-Brandenburg können sich Interessierte ebenfalls über die Themen Tierschutz und Tierrechte, Umwelt, Ernährung und Gesundheit umfassend informieren. Im Kongresszelt warten Vorträge und Workshops auf interessierte Besucher. Auf der Bühne gibt es ein Musik- und Showprogramm. Ein betreutes Kinderprogramm mit Hüpfburg, Kinderschminken und anderen Attraktionen sorgt für Spaß bei den jüngsten Gästen.
.
Das Vegan-Vegetarische Sommerfest wird vom Tierrechtsbündnis Berlin-Vegan, der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt und dem VEBU (Vegetarierbund Deutschland) organisiert.
.
Was: Vegan-Vegetarisches Sommerfest
Wann: 29. bis 31. August 2014, 10.00 bis 21.00 Uhr
Wo: Alexanderplatz, 10178 Berlin
.
.
.
.
Fotocredit/Logo: © VEBU Vegetarierbund Deutschland
.
.
.
.
.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.