Der VEBU zum Fund von Hepatitis-E-Viren in sogenannten Rohwürsten

 

Be vegan!

Sebastian Zösch, Geschäftsführer des VEBU.                                                                                                           Fotocredit: (c) Robert Kresse / VEBU

Berlin: Der SWR hat im Rahmen einer Untersuchung in Rohwürsten Hepatitis-E-Viren entdeckt. Der VEBU (Vegetarierbund Deutschland) empfiehlt eine vegan-vegetarische Ernährung. Sebastian Joy, Geschäftsführer des VEBU, erläutert: „Der Fund von Hepatitis-E-Viren in Rohwürsten überrascht uns nicht. Die Ergebnisse der Untersuchung bestätigen einmal mehr, dass die industrielle Massentierhaltung Leid und Gesundheitsgefahren hervorbringt.

Wer auf der sicheren Seite sein möchte, der wählt eine vegan-vegetarische Lebensweise und schont so die eigene Gesundheit, die Tiere und die Umwelt. Der VEBU setzt sich dafür ein, den Fleischkonsum dauerhaft zu senken und eine pflanzenbetonte Lebensweise als attraktive und gesunde Alternative allen Menschen zugänglich zu machen“.

Weitere Informationen des SWR finden Sie hier.

Der VEBU ist die größte Interessenvertretung vegetarisch und vegan lebender Menschen in Deutschland. Seit 1892 setzt sich die Organisation mit positiver Öffentlichkeitsarbeit dafür ein, den Fleischkonsum dauerhaft zu senken und eine pflanzenbetonte Lebensweise als attraktive und gesunde Alternative allen Menschen zugänglich zu machen. Der VEBU unterstützt beim Start in eine genussvolle Ernährung mit zahlreichen Angeboten und zeichnet sich durch originelle Kampagnen, vielfältige Veranstaltungen und die zielgerichtete Arbeit mit Multiplikatoren aus. Für Experten wie Verbraucher hat sich die Organisation als führende Anlaufstelle in allen Fragen des vegetarisch-veganen Lebens etabliert.

 

 

 

 

Quelle: VEBU


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.