„Fratz und Fellnase“ am Schlachtensee // Kinder-Hunde-Mitmachfest ein voller Erfolg

Be vegan!

Vertrauen aufbauen – Ängste abbauen –  mit Heike und Joy.                                                                                                    Fotocredit: (c) DogCoachInstitut

Unter dem Namen „Fratz und Fellnase“ veranstalteten die Initiative „Berliner Schnauzen“ und die Erna-Graff-Stiftung für Tierschutz ein Kinder-Hunde-Mitmachfest am Schlachtensee. Ziel war es, die Leistungen von Hunden für unsere Gesellschaft zu verdeutlichen.

Dazu wurden mehrere Vorführungen dargeboten. Neben den Therapiebegleithunden, den Spürnasen für vermisste Menschen und gesuchte Straftäter war die Rettungshundestaffel des Deutschen Roten Kreuz vor Ort. Auch die Vorführung der Therapiehunde zu „Vertrauen aufbauen – Ängste abbauen“ war trotz des leichten Regens sehr gut besucht.

Ein Highlight war das Mitmachtheater des Theaters Löwenherz in Zusammenarbeit mit der Erna-Graff-Stiftung für Tierschutz. „Hendrik Becker macht jedes Jahr für uns ein Mitmachtheater zum Thema Tierschutz.“ sagt Hendrik Zühlke, Tierschutzreferent der Erna-Graff-Stiftung. „Die „Expedition nach nebenan“ die wir kostenfrei an Berliner Schulen anbieten wird gern angenommen und ist sehr erfolgreich. Da war klar, dass wir das Theater Löwenherz auch auf unserem Mitmachfest engagieren.“

Neben den Aufführungen gab es einige Informationsstände zum Thema „Hunde“ und viele Aktionen für Kinder. So wurden selbst Hundespielzeuge gebastelt oder das eigene Gesicht beim Schminkstand in ein Hundegesicht verwandelt. Die „Berliner Schnauzen“ und die Erna-Graff-Stiftung für Tierschutz denken nach diesem Erfolg über weitere Feste in diesem Format nach.

 

Quelle: Erna-Graff-Stiftung für Tierschutz