Judoka Ronda Rousey: „Genau seit dem Moment bin ich vegan“

Ronda Rousey (Archiv-Material, 2008): Fragen und Übersetzung von Guido Barth

Go vegan!

Die 20-Jährige US-Amerikanerin Ronda Rousey ist eine der erfolgreichsten Judoka ihres Landes. In Peking, bei den Olympischen Spielen 2008, hat sie die Bronzemedaille gewonnen und damit die an sie gestellten Medaillen-Hoffnungen erfüllt. Sie ist 2007 Vizeweltmeisterin geworden und war schon vorher Jugendweltmeisterin.

Ronda, seit wann lebst Du vegan?

Seit dem 13. August 2008. Das weiß ich ganz genau. Das war nämlich der Tag an dem ich in Peking die olympische Bronze-Medaille im Judo gewonnen habe. Genau seit dem Moment bin ich vegan.

Hast Du vorher schon vegetarisch gelebt?

Nein, ich bin gleich vegan geworden und habe bis dahin alles gegessen.

Warum hast Du Dich entschieden, Deinen Ernährungsstil so radikal zu ändern?

Ganz einfach, ich habe – mehr zufällig – die Dokumentation „Earthlings“ gesehen und mich entschlossen, dass ich die Tierausbeutungs-Industrie nicht mehr unterstützen will. Ich finde, dass es nicht nötig ist, dass wir Tiere quälen und töten. Es ist schlecht und böse.

Wie waren die Reaktionen in Deinem sozialen Umfeld?

Meine Freunde machten sich ein bisschen lustig und schlossen Wetten ab, wie lange ich wohl durchhalten werde. Nun sind schon einige Wochen vergangen, aber ich bin immer noch dabei.

Was sagt Dein Trainer?

Er hat immer gesagt, solange ich erst nach den Olympischen Spielen damit anfange, sei das für ihn kein Problem. Ich könne dann essen, was ich wolle.

Was für Vorteile versprichst Du Dir sportlich gesehen von der veganen Ernährung?

Ich werde meine Gewicht sicher leicht halten können. Ich bin in der Gewichtsklasse bis 70 kg. Einige Kritiker sagen aber allgemein, dass bringe doch alles nichts und sei nur verschwendete Zeit.

Was kochst Du am liebsten?

Vegan Burritos! Ich bin süchtig nach der Tobasco grüner Pfeffer Sauce. Süchtig bin ich im Moment übrigens auch nach „Venti Ice Soy White Mocha“.

Isst Du biologisch?

Ja, das ist mir sehr wichtig, ich kauf fast ausschließlich biologisch. Ich habe einen relativ hohen Hormonspiegel, da brauche ich nicht noch mehr im Essen.

Was sind Deine Ziele im Judo?

Ich möchte ganz klar die olympische Goldmedaille gewinnen. Allerdings werde ich jetzt, was Wettkämpfe angeht, ein Jahr kürzer treten und mache eine Ausbildung zur Therapistin: Ich liebe es Menschen zuzuhören.

Was für ein Gefühl ist es, als Du den entscheidenden Kampf für die Bronzemedaille gewonnen hattest?

Das ist ein ganz unglaubliches Gefühl. In dem Moment liebst Du alle Menschen auf der Welt, auch den gegen den Du eben gerade gekämpft hast.

Ronda, dankesehr für Deine Antworten.

 

©Guido Barth