KAFKAS: Punkrock für die Freiheit von Tier und Mensch

Guido Barth trifft: Markus Kafka (Archiv, 2006)

Go vegan!

KAFKAS mit Markus Gabi Kafka als zweiter von rechts. Go vegan!         Foto: KAFKAS/Markus Kafka

Die Kafkas: das ist eine 1995 in Fulda gegründete Punkrock-
band. In ihren Texten setzt sie sich intensiv mit Tierrechten und allen dazu relevanten Erscheinungen in unserer Gesellschaft auseinander. (Links zu Terminen 2014 unter dem Interview) Weiterlesen

DSDS: Juliette, wer ist für Dich ein Superstar?

Guido Barth trifft: Juliette (2003)

Go vegan!

Go vegan!

Im Gegensatz zu anderen Teilnehmern bei Deutschland sucht den Superstar im Jahr 2003 konnte Juliette tatsächlich tanzen und singen. Sie hatte beides in einer Ausbildung in Hamburg gelernt. Warum sie dennocht „nur“ zweite geworden ist, weiß wohl nur die Jury. Für mich viel wichtiger war es, dass sich Juliette schon lange vegetarisch ernährt. Weiterlesen

k. d. lang: „the lover from the far“

Guido Barth spricht mit: k. d. lang (Archiv, 2004)

vegan und lesbisch

k. d. lang mit Band

Wunderschöne melancholische Klänge mit einer unglaublichen Stimme, damit beglückt uns die mehrmalige Grammy-Gewinnerin immer wieder. k. d. lang stammt aus Kanada, wohnt in den USA und lebt aus ethischen gründen vegan und ist offen lesbisch. Dieses Archiv-Interview war zum Album “hymns of the 49th parallel” im Jahr 2004 entstanden und handelt davon. Weiterlesen

„He loves desert races“

Guido Barth spricht mit: Edward Chapman (2003). Fotos aus 2013 ©Hermien Webb Photography, South Africa

The first ever 7 time finisher at Kalahari Extreme Marathon

Edward Chapman in 2013 in his 7th Kalahari Extreme Marathon.                                                    Fotocredit: ©HermienWebb Photography, South Africa

Im Jahr 2003 sind 150 Marathon-LäuferInnen für den VEBU (Vegetarierbund Deutschland) beim Berlin-Marathon gestartet. Einer von diesen war Edward Chapman. Edward ist ein Brite, der erst mit 40 Jahren zum Laufen gekommen ist. Er hat schnell Spaß gefunden und sein Talent entdeckt. Mittlerweile läuft er sehr gerne Ultra-Distanzen und nutzt seine Starts zum Sammeln von Geld für „COCO“. Diese Organisation wurde von dem berühmten Mittelstreckenläufer Steve Cram gegründet und hilft benachteilgten Kindern an zahlreichen Orten dieser Welt. Weiterlesen

„Mein Kind soll kein´ Scheiß essen“

– 

Guido Barth trifft: Wolfgang Niedecken (Archiv Guido Barth, 2004) (Bildmaterial aus 2013, Fotocredits: Tina Niedecken)

BAP Sänger Niedecken lebt vegetarisch

Wofgang Niedecken – ein Kölscher Jung bleibt man überall auf der Welt
                                                                        Fotocredit: ©Tina Niedecken

Köln, Kölsch, Kölnisch, BAP, Niedecken: Wolfgang Niedecken ist wohl das, was man einen heimatverbundenen Menschen nennt. Dabei ist der Mann überall in der Republik und international unterwegs. In Sachen Musik und für soziale Projekte. Weiterlesen

Jens Friebe: „Ich bin ein Pop-Musiker, kein Popstar.“

Guido Barth spricht mit: Jens Friebe (Archiv, 2006) (Foto aktueller)

Jens Friebe: vegetarisch und geliebt

Jens Friebe
                                            Foto: ©Oliver Schultz-Berndt

Jens Friebe ist einer der erfolgreichsten deutschen Sänger. Er lebt vegetarisch und sieht dabei verdammt gut aus. Wenn man ihn, bei aller Liebe, nach Kritik an seinen Mitmenschen fragt, sagt er: „Am meisten stört mich, dass die Menschen heute so oberflächlich geworden sind und ich wünsche mir, dass sich alle mehr für ‚ihre‘ Umwelt engagieren – nicht immer nur reden.“ Weiterlesen

Maroon Sänger André Moraweck: „…Baguette, das war belegt mit Paprika-Chips“

Guido Barth trifft: André Moraweck, Sänger der Metalcore-Band Maroon (2009)

André Moraweck lebt vegan

Man in the middle: André Moraweck mit Maroon
                                  Fotocredit: ©Nina Kolle

André Moraweck ist Sänger der 1998 gegründeten und heute weltweit erfolgreichen Thüringer Metalcore Band Maroon. André Moraweck ist 34 Jahre alt und lebt seit langem vegan. Guido Barth hat sich mit dem Musiker vor einem Konzert in Berlin getroffen. Weiterlesen

Dr. Roe Gallo: “Life is short. Fill it with kindness, love and fun!”

Guido Barth spricht mit: Dr. Roe Gallo über die heilende Wirkung von Rohkost(Archiv 2003 / Fotos aus 2013, Roe ist jetzt 63)

Roe Gallo lebt von veganer Rohkost

Dr. Roe Gallo

Dr. Roe Gallo ist eine bekannte und erfolgreiche US Amerikanerin. Sie engagiert sich für vegane Rohkost und gibt landesweit seit vielen Jahren Seminare und Workshops. Das zeichnete sich in ihrem Leben so zuerst gar nicht ab. Roe war lange sehr krank und ihre Ärzte sagten ihr eines Tages, dass keine Hoffnung mehr bestehe. Roe hat aber doch überlebt und danach zahlreiche Bücher geschrieben, z.B.: Body Ecology, Perfect Body, The Raw Truth und co-authored Overcoming the Myth of Aging. Weiterlesen