Josita Hartantos Rezept für dich: „Zucchini-Involtini und Tomatensugo“

Go vegan!

Josita Hartanto: Chefin vom „Lucky Leek“, Berlin

Josita Hartanto ist Deutschlands bekannteste und wohl beste „vegan“ Köchin. Sie ist Chefin des Restaurants „Lucky Leek“ in Berlin und Autorin des Kochbuchs „VEGAN GENIAL aufregend anders kochen“. Heute gibt es von Josita ein Rezept für dich. Jositas Rezepte sind „alltagstauglich“. Das heißt, sie sind so gestaltet, dass du die Zutaten in eigentlich jedem Laden bekommst und die Zubereitung recht flott geht: natürlich, einfach, flott und super lecker.

 


Zucchini-Involtini und Tomatensugo

 

Go vegan!

Zucchini-Involtini und Tomatensugo

Die Zucchini Röllchen

2 große Zucchinis
200 g Räuchertofu
1 rote Zwiebel
12 Salbeiblätter
2 EL Olivenöl
2 kleine Dosen weiße Bohnen
3 EL Olivenöl
8 EL Wasser
etwas Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Scheibe Weißbrot, fein gerieben
oder etwas Pankomehl
etwas Fett für Auflaufform

Tofu und Zwiebel in kleine Würfel schneiden, Salbei in feine Streifen. Alles in Olivenöl etwa 2 Minuten braten. Bohnen abgießen und mit Olivenöl und Wasser pürieren oder mit der Gabel zerdrücken. Tofu-Zwiebelmischung unterheben. Füllung lecker abschmecken.Zucchini längs in etwa 3mm breite Streifen schneiden. Das geht am besten mit der Brotschneidemaschine oder einem sehr scharfen, großen Messer. Die Zucchinischeiben auf der Arbeitsfläche ausbreiten und mit etwas Salz bestreuen. Das zieht Wasser und macht die Scheiben flexibler. Mit einem Küchentuch trocken tupfen und mit der Bohnenmasse bestreichen. Zu kleinen Röllchen aufrollen, mit Zahnstochern fixieren und mit Brotkrumen bestreuen. In einer gefetteten Auflaufform bei 180°C etwa 10 Minuten backen.

Das Tomatensugo

3 große Fleischtomaten
1 große, rote Zwiebel
3 Knoblauchzehen
3 EL Olivenöl
1 TL Zucker
1 EL Kapern
2 EL Oliven
1 TL Tomatenmark
1/2 TL Salz
Pfeffer

Fleischtomaten fein hacken, den Strunk dabei entfernen. Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel in Würfelchen, Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Knoblauch und Zwiebel im heißen Öl leicht hellbraun anbraten. Zucker, Kapern, Oliven und Tomatenmark dazugeben, kurz durchschwenken und Tomaten und Salz ebenfalls hineingeben. Das Sößchen 5-8 Minuten köcheln lassen und lecker abschmecken.

Du findest in Jositas Kochbuch „VEGAN GENIAL“ viele solcher wunderbaren Rezepte. Eine Rezension zum Buch kannst du hier auf „veggy-post.de“ lesen.

A better place. "Lucky Leek" Chefin in Kochbuch-Macherin Josita Hartanto Cover: (c) Neun Zehn Verlag

„Lucky Leek“ Chefin und Autorin Josita Hartanto 

Zum Bestellen von „VEGAN GENIAL“ geht es hier entlang und zum „Lucky Leek“ kommst du über diesen Link.

 

 

 

 

 

 

Alle Fotos/Cover: © Neun Zehn Verlag, Fotograf Sebastian Happe Sinémus


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.