TASSO fordert zum Welttierschutztag: Tierschutz in den Koalitionsvertrag!

 

Anlässlich des Welttierschutztages am 4. Oktober fordert die Tierschutzorganisation TASSO e.V. die zukünftigen Regierungsparteien auf, bei ihren Koalitionsverhandlungen den Tierschutz in angemessener Weise zu berücksichtigen.

Be vegan!

TASSO e.V. fordert von der Politik mehr Tierschutz.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 Logo: (c) TASSO

Sulzbach/Ts. – „Deutschland nimmt beim Tierschutz schon lange keine Vorreiterrolle mehr ein“, sagt Mike Ruckelshaus, Leiter Tierschutz Inland bei TASSO. „Täglich werden in unserem Land Millionen Tiere systematisch gequält, ausgebeutet und getötet, obwohl der Tierschutz vor 15 Jahren als Staatsziel in unserer Verfassung verankert wurde. Gerade im Bereich der landwirtschaftlichen Tierhaltung sind unhaltbare, tierschutz-widrige Zustände längst die Regel und nicht die Ausnahme“. Weiterlesen

Tierschutz: Forderungen an die neue Regierungskoalition

 

Bündnis für Tierschutzpolitik fordert Paradigmenwechsel im Tierschutz 

Be vegan, be happy! Logo PROVIEH

PROVIEH gehört zu den Organisationen, die strenge Auflagen für die Tierhaltung fordern.                                                                                               Quelle: (c) PROVIEH

Kiel – Anlässlich der aktuell beginnenden Koalitionsverhandlungen stellt das Bündnis für Tierschutzpolitik* seine Kernforderungen für dringend notwendige Verbesserungen im Tierschutz an die Bundestagsparteien. Diese Forderungen sollten in einen legislatur-übergreifenden Tierschutzplan eingebettet werden, der konkrete Maßnahmen und Fristen festschreibt. Weit stärker als bislang müssen zudem Alternativen zur Nutzung von Tieren für Tierversuche oder zu Konsumzwecken gefördert werden. Weiterlesen

Endspurt zur Bundestagswahl: Tierschutz darf nicht in den Hintergrund geraten

 

Be vegan!

Kampagnenplakat des Deutschen Tierschutzbund zur Wahl 2017.
(c) Deutscher Tierschutzbund e.V.

Zur Bundestagswahl am 24. September treiben viele Menschen wichtige Themen wie die innere Sicherheit oder soziale Gerechtigkeit an – doch auch der Tierschutz darf nicht in den Hintergrund geraten. Dafür appelliert der Deutsche Tierschutzbund im Rahmen seiner Kampagne „Bundestagswahl ist #Tierschutzwahl“. Mit seinem Appell richtet sich der Verband an die Wählerinnen und Wähler ebenso wie an die demokratischen Parteien und ihre Kandidaten. Weiterlesen

Wahl-Spezial: Wie stehen die Parteien zum Tierschutz?

 

Im Fokus: Der Systemwechsel in den Hochburgen der Tiernutzung: Tierversuche und Lebensmittel liefernde Tiere 

Be vegan!

Parteien und Tierschutz: was WählerInnen wissen müssen.                                                                                                                                   Quelle: (c) Menschen für Tierrechte

Unser Umgang mit Tieren ist für viele Wähler ein Kriterium für die Bundestagswahl. Vor diesem Hintergrund veröffentlicht der Bundes-verband Menschen für Tierrechte heute sein Wahl-Spezial. Dazu hat er die im Bundestag vertretenen Parteien zu maßgeblichen Tierschutz-themen befragt, die Wahlpro-gramme analysiert und ihre bisherigen tierschutzpolitischen Leistungen bewertet. 

Direktlink zur Übersichtstabelle

Direktlink zur kommentierten Tabelle

Weiterlesen

Klage gegen das Kanzleramt

 

Be vegan! Porträtfoto von Mahi Klosterhalfen, Geschäftsführer der Albert Schweitzer Stiftung.

Mahi Klosterhalfen – Geschäftsführender Vorstand der Albert Schweitzer Stiftung.                                                                                Foto: (c) Timo Stammberger

Mahi Klosterhalfen von der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt hat Klage gegen das Bundeskanzleramt beim Verwaltungsgericht Berlin eingereicht. Der Geschäftsführer der Tierschutzstiftung will vom Kanzleramt wissen, mit welchen Tierschutzfragen sich Merkel während ihrer Kanzlerschaft beschäftigt hat. Nach dem Informationsfreiheitsgesetz ist er berechtigt, Einsicht in Akten zu erhalten, die etwa zu Interviews und Stellungnahmen Merkels zum Tierschutz erstellt wurden. Weiterlesen

Größte Veggie-Messe Europas: Die VeggieWorld kommt zum sechsten Mal nach Düsseldorf

 

Be vegan!

Die Veggie World ist wieder zu Gast in Düsseldorf.                                                                                                                                                                                 Quelle: Veggie World

Düsseldorf: Die neuesten pflanzlichen Food-Trends, tierleidfreie Kosmetik und Mode sowie ein spannendes Rahmenprogramm: Das alles erwartet Besucher am 9. und 10. September bei der sechsten VeggieWorld Düsseldorf auf dem Areal Böhler. Mehr als 80 Ausstellerstände stellen auf der Messe ihre Produkte vor und laden die Besucher zum Entdecken und Ausprobieren ein. Weiterlesen

Wo sind die MPI-Affen?

 

Ärzte gegen Tierversuche fordern:
Transparenz über den Verbleib der Tübinger Primaten

Be vegan!

Wo genau befinden sich die MPI Affen derzeit?                                                                                       Fotocredit: (c) Animal Rights Sweden

Der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche fordert zusammen mit seinen europäischen Partnern One Voice und Cruelty Free International (CFI) Aufklärung über den Verbleib der überlebenden Affen des Tübinger Max-Planck-Instituts (MPI) Tübingen.  Weiterlesen

10. Veganes Sommerfest Berlin geht erfolgreich zu Ende: noch mehr Besucher als im letzten Jahr

 

Be vegan!

Sweet Vegan Things: delicious all year round.                                                                                                                        Fotocredit: (c) v-p

Berlin: Von Freitag bis Sonntag konnten sich die Besucher auf dem Alexanderplatz umfassend informieren, vegan schlemmen und ein vielfältiges Programm erleben. An mehr als 100 Info-, Gastronomie- und Handelsständen gab es neben internationalen pflanzlichen Leckereien, vegane Bio- und Rohkost-Spezialitäten, tierversuchsfreie Kosmetik sowie lederfreie Mode. Zahlreiche Tierrechts-, Tierschutz- sowie Klima- und Umweltschutzorganisationen waren auf dem Veganen Sommerfest Berlin vertreten und informierten über ihre Arbeit. Weiterlesen

PETAKids macht Schule! Tierrechtsorganisation verteilt Unterrichtsmaterial „Share the World“ an alle Grundschulen in Deutschland

 

Kindern Tiere und deren Rechte näherbringen

Be vegan!

PETAs Unterrichtsmaterial: Share the World – Eine Welt für alle!                                                                                                                                                                                                                                           Quelle: © PETA

Stuttgart – Heranwachsenden Empathie und Mitgefühl für Tiere vermitteln: Kinder sind die Zukunft der Gesellschaft. Vor diesem Hintergrund hat es sich PETAKids, das Kinder-, Eltern- und Lehrerportal der Tierrechts-organisation PETA, zur Aufgabe gemacht, das Thema Tierrechte verstärkt in die Schulen zu bringen. Zum Anfang des neuen Schuljahres erhalten daher knapp 16.000 Grundschulen in ganz Deutschland per Post das neue PETAKids-Unterrichts-material „Share the World“. Weiterlesen

Zur Bundestagswahl 2017: So stehen die Parteien zu Tierversuchen

 

Be vegan!

Was versprechen die Parteien zur Bundestagswahl 2017 als Maßnahmen gegen Tierversuche.                                                                                                                                                                                                  Quelle (c) Ärzte gegen Tierversuche

Anlässlich der Bundestagswahl am 24. September hat der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche Parteien zu ihrer Position zu Tierversuchen befragt und die Antworten in einer übersichtlichen Tabelle zusammengestellt. CDU/CSU gibt zwar an, dass die Abschaffung von Tierversuchen ihr langfristiges Ziel sei, benennt jedoch keinen Ausstiegszeitpunkt.
Weiterlesen