PETA zeichnet die vegan-freundlichsten Flughäfen 2017 im deutschsprachigen Raum aus – Bestnoten für Hamburg und Düsseldorf

 

Keine Luftlöcher im Bauch: Pflanzliches Speisenangebot an allen teilnehmenden Flughäfen

Be vegan!

Es gibt gute vegane Angebote auf einigen Flughäfen, jedoch variiert die Vielfalt stark.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               Fotocredit: (c) PETA

Stuttgart – Abheben mit Pflanzenkraft: Auch auf Reisen wollen vegan lebende Menschen satt werden. Rechtzeitig zur Urlaubszeit hat PETA nun zum ersten Mal die vegan-freundlichsten Flughäfen im deutschsprachigen Raum ausgezeichnet. Insgesamt 11 Flughäfen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sind dem Aufruf der Tierrechtsorganisation gefolgt und haben Informationen zu ihrem veganen Sortiment eingesendet.  Weiterlesen

„Deutsche Frühstücksei“ im Fokus des Fipronil-Eierskandals – PETA fordert Beweislastumkehr

 

Be vegan!

Eier: gesundheitsgefährdendes Lebensmittel aus tierquälerischer Haltung.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 Foto: v-p

Stuttgart – Schwere Vorwürfe gegenüber Europas größtem Eierproduzenten: Nach PETA vorliegenden internen Firmeninformationen bezieht die Deutsche Frühstücksei GmbH in erheblichen Größenordnungen ständig Eier aus den Niederlanden, und zwar Bio-, Freiland- und Bodenhaltungseier. Sie werden in Deutschland (um-)verpackt und gehen dann teilweise als DE-Eier in den Handel. Auch mit Fipronil belastete Eier waren darunter, die aus dem Verkehr gezogen werden mussten. Weiterlesen

Veganz-Filiale in Wien schließt zum 20.08.2017

 

Be vegan, be happy!

Veganz schließt weitere Filiale.                                                                                                                          Logo: (c) Veganz

Liebe Kund*Innen,
hiermit möchten wir euch informieren, dass wir unsere Veganz-Filiale in Wien schweren Herzens zum 20.08.2017 schließen werden. Wir möchten uns bei allen Besuchern und Kunden der Filiale herzlich für all die Treue und das Vertrauen in den letzten Jahren bedanken. Weiterlesen

Tierleid bei Tierversuchen heruntergespielt // Fachjournal ALTEX verbreitet ÄgT-Recherche

 

Be vegan!

Diese Mäuse werden im Tierversuch extrem leiden und anschließend sterben oder getötet.                                                                                                                                                                                                                                                                                               Fotocredit: (c) Ärzte gegen Tierversuche e. V.

Extreme Abmagerung bei Mäusen mit künstlich ausgelösten Tumoren, infizierte Mäuse, deren Sterbeprozess tagelang dauert, Ratten, die bis zur Erschöpfung schwimmen müssen. Zwei Drittel solcher laut EU „schwer belastenden“ Tierversuche wurden von deutschen Forschern zu niedrig eingestuft. Das ist das Ergebnis einer aktuellen, in der Fachzeit-schrift ALTEX erschienenen Studie des bundesweiten Vereins Ärzte gegen Tierversuche. Weiterlesen

Pflanzenmargarine im Test: V-Label-Produkte belegen vordere Plätze

 

Produkte mit dem V-Label schneiden beim Test gut ab. Das V-Label zeichnet Lebensmittel deutlich erkennbar als ‘vegan’ oder ‘vegetarisch’ aus

Be vegan!

Magarine ist die tierfreundliche Alternative zu Butter.                                        Fotocredit: (c) v-p

Berlin – Die Stiftung Warentest hat die Testergebnisse von 19 Margarinen veröffentlicht. Produkte, die mit dem V-Label gekennzeichnet sind, schneiden dabei gut ab. Die mit dem V-Label in der Kategorie ‘vegan’ lizenzierte Margarine ‘Deli Reform’ belegt Platz 1 unter allen Produkten. Die Margarine von Kaufland K-Classic mit dem V-Label ‘vegetarisch’ belegt den vierten Platz. Die Produkte wurden unter anderem auf Inhaltsstoffe, Geschmack, Preis, Streichfähigkeit und ihr Verhalten beim Braten geprüft. “Margarine verfügt über viele ungesättigte Fettsäuren und liefert Vitamin D und E. Sie ist damit eine gesunde Alternative zu Butter. Weiterlesen

Staatsziel Tierschutz – 15 Jahre Stillstand

 

Be vegan! Nicole Maisch von den Grünen im Proträt.

Nicole Maisch, Sprecherin der Tierschutzpolitik der Grünen.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               Fotocredit: (c) Stefan-Kaminski

Anlässlich des 15-jährigen Jubiläums des Staatsziels Tierschutz im Grundgesetz, erklären Nicole Maisch, Sprecherin für Tierschutzpolitik, und Friedrich Ostendorff, Sprecher für Agrarpolitik: Die Verankerung von Tierschutz im Grundgesetz war damals ein riesiger Erfolg. Dafür haben wir gemeinsam mit den Tierschutz-rganisationen lange gekämpft, doch seither ist viel zu wenig passiert. Die Jahre von 2005 bis 2017 waren verlorene Jahre für den Tierschutz. Weiterlesen

Schockierende Aufnahmen aus Hühnerställen von Deutschlands großen Eierproduzenten: PETA zeigt die Unternehmen „Deutsche Frühstücksei GmbH“ und „Hennenberg“ an

 

Be vegan!

Hühner in der Eierindustrie reißen sich aufgrund drangvoller Enge und reizarmer Umgebung gegenseitig die Federn aus.                                                                                                                       Fotocredit:  © PETA

Niedersachsen / Stuttgart – Brustblasen, Entzündungen, federlose Hühner: Der Tierrechtsorganisation PETA wurden Videos und Bilder (online ab 31.7.2017 um 21:45 Uhr) zugespielt, die das Zeug für den nächsten Tierquäler-Skandal haben. Die Aufnahmen werden am 31. Juli um 21:45 Uhr in der Sendung „Exclusiv im Ersten“ („Die Eierlüge“) in der ARD gezeigt. Weiterlesen

Gutachten belegt: Ministerin Schulze Föcking hat sich strafbar gemacht

 

Be vegan! Porträtfoto von Mahi Klosterhalfen, Geschäftsführer der Albert Schweitzer Stiftung.

Mahi Klosterhalfen – Geschäftsführender Vorstand der Albert-Schweitzer-Stiftung.                                                                                                                                                                                                                        Foto: (c) Timo Stammberger

Die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt hat die Bilder aus dem Schweinestall von NRW-Landwirtschaftsministerin Schulze Föcking vom Tierpathologen Prof. Dr. Ueberschär begutachten lassen. Das Gutachten dokumentiert außergewöhnlich schwere Krankheitsverläufe: Zahlreiche Tiere zeigen Verletzungen sowie schwerste Entzündungen, die über Wochen – vielleicht sogar einen Monat – nicht richtig behandelt wurden. Die Verstöße bei der Haltung der Mastschweine sind demnach so erheblich, dass sie als relevante Vergehen gegen das Tierschutzgesetz einzustufen sind. Weiterlesen

Kauder, Stier und Co.: PETA prangert Machtmissbrauch im Bundestag an – Kanzlerin soll Blockade beim Tierschutz brechen

 

Neue Internetseite zeigt Lobbyverflechtungen auf

Be vegan!

Agrarminister Christian Schmidt als Marionette der Fleischlobby.                                                                                                                                           Fotocredit: © PETA

Berlin / Stuttgart – Stillstand im Tierschutz hat System: In einem Schreiben an Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie an alle Bundestagsabgeordneten empört sich PETA über den Einfluss einer kleinen Gruppe von Abgeordneten, die seit Jahren wichtige Tierschutzmaßnahmen aufhalten. Weiterlesen

Was tun, wenn ein Vierbeiner in Gefahr ist – Aktion „Hund im Backofen“ von TASSO e.V.

 

Be vegan!

Tödliche Hitzefalle: Jedes Jahr sterben Hunde im Sommer im aufgeheizten Auto.  TierhalterInnen unterschätzen die Gefahr.
                                                                                               Bildnachweis: TASSO e.V.

Sulzbach/Ts. – Die sommerlichen Temperaturen sind für die meisten Menschen ein großer Genuss. Für Hunde können sie aber schnell zur Gefahr werden. Und zwar dann, wenn ihre Halter die Tiere im Auto zurücklassen. Die Tierschutzorganisation TASSO e.V. erklärt, was Passanten tun können, wenn sie sehen, dass ein Hund in Gefahr ist. Weiterlesen