Premiere der ‚Erlebniswelt VEGAN‘ auf der BIOFACH

Go vegan!

„Erlebniswelt VEGAN“: 2015 Premiere auf der BIOFACH.                                                                                                                                                                                                                                                       Fotocredit: (c) veggy-post

Gemeinsam mit der NürnbergMesse GmbH gestaltet der VEBU (Vegetarierbund Deutschland) erstmals die ‚Erlebniswelt VEGAN‘ im Rahmen der Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel. Neben Kochshows, Lese-Lounge und Diskussionsveranstal-tungen, bietet die ‚Erlebniswelt VEGAN‘ Raum für Fachgespräche, Beratung und B2B-Networking. Besucher der BIOFACH lernen dieses Jahr auf der ‚Erlebniswelt VEGAN‘ die Vielfalt der veganen Lebens- und Ernährungsweise kennen. Die ‚Erleb-niswelt VEGAN‘ feiert ihre Premiere in der Halle 6 des Messezentrums Nürnberg. Sie wird in Kooperation mit dem VEBU (Vege-tarierbund Deutschland) organisiert. Aussteller präsentieren ihre Produkte und stellen die neuesten Trends der veganen Lebensweise vor.

 

Fachberatung durch VEBU-Experten 

Das VEBU-Team steht den Besuchern vor Ort mit Marketingkompetenz und zahlreichen Experten rund um das Thema Veggie-Markt zur Verfügung. „Einblicke in aktuelle Marktdaten und der Blick auf die Bedürfnisse der Veggie-Zielgruppe machen die ‚Erlebniswelt VEGAN‘ für alle interessant, die sich fragen, was sich vegan, vegetarisch und flexitarisch lebende Kunden vom Markt wünschen“, sagt VEBU-Geschäftsführer Sebastian Zösch. Eine spezielle Beratung zum V-Label bietet der VEBU an allen vier Messetagen. Das V-Label ist ein international geschütztes Gütesiegel zur Kennzeichnung von vegetarischen und veganen Lebensmitteln und Produkten. Es wird als Orientierungshilfe auf Verpackungen sowie Speisekarten eingesetzt.

Vegan als Lebensstil 

„Vegan ist längst kein Trend mehr, sondern als Lebensstil in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Dass die Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel diesem Thema eine spezielle Ausstellungsfläche widmet, freut uns sehr“, kommentiertZösch. „Die Nachfrage nach veganen Produkten steigt immer weiter. Fachkundige Beratung und der direkte Austausch mit Verbänden und Initiativen helfen den Fachbesuchern, das optimale Sortiment für ihre Kunden auszuwählen“ so Zöschweiter.

Podiumsdiskussionen und Kochshows 

Zahlreiche Verköstigungen und Kochshows, eine davon mit dem bekannten Vegan-Koch Björn Moschinski, machen die ‚Erlebniswelt VEGAN‘ auch kulinarisch zu einem lohnenswerten Ziel. Bei den Podiumsdiskussionen kommen Experten wie Jan Bredack, Gründer und Geschäftsführer der ersten veganen Vollsortiment-Supermarktkette Europas, Veganz, zu Wort. Beim Vortrag „Bio & Vegan – Was tut sich da?“ geben neben Bredack weitere Experten einen Marktüberblick, sprechen über aktuelle Trends und stellen Prognosen zum Wachstumspotential vor. Über das Thema „Regional, Saisonal, Vegan? Chancen für die Biolandwirtschaft“ diskutieren unter anderem Dr. Felix Prinz zu Löwenstein vom Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft e.V. und Dr. Uli Zerger von der Stiftung Ökologie & Landbau.

Lese-Lounge und veganer Lifestyle 

Einen Platz zum Entspannen bietet die Lese-Lounge. Zwischen Fachgesprächen bietet sie Entspannung bei der Lektüre eines der neuen Kochbücher oder beim Durchblättern zahlreicher veganer Magazine, die den Zeitschriftenmarkt bereichern.

Der Bereich „Fashion“ ergänzt die Erlebniswelt. Dort werden vegane Modetrends präsentiert und Schuhe, Taschen und Accessoires von ökozertifizierten Labels ausgestellt.
Was: Erlebniswelt VEGAN (im Rahmen der BIOFACH 2015)
Wann: 11. – 14. Februar 2015
Wo: Messezentrum Nürnberg, Halle 6, Stand 100
Ticketinfo: Erlebniswelt VEGAN und BIOFACH sind ausschließlich Fachbesuchern vorbehalten.
Veranstalter: Die Erlebniswelt VEGAN – im Rahmen der BIOFACH  2015 – wird veranstaltet von der NürnbergMesse GmbH und unterstützt durch den VEBU (Vegetarierbund Deutschland).

 

Programm der Erlebniswelt VEGAN:
> Mittwoch, 11. Februar 2015
13.30 bis 14.30 Uhr, Showkochen mit Björn Moschinski
16.00 bis 17.00 Uhr, Diskussion: Perspektiven für die Gemeinschaftsgastronomie
> Donnerstag, 12. Februar 2015
10.00 bis 11.00 Uhr, Smoothies –  Genuss und Gesundeit pur!
12.00 bis 13.00 Uhr, Diskussion: „Versteckte Tiere“ – Zertifizierung als Kaufargument
14.00 bis 15.00 Uhr, Showcooking mit Marketa Schellenberg: Alte Sorten – neue Küche
16.00 bis 17.00 Uhr, Diskussion: Regional, Saisonal, Vegan? Chancen für die Biolandwirtschaft
> Freitag, 13. Februar 2015
10.00 bis 11:00 Uhr, Vegan in den Tag starten – Frühstück vegan und leicht gemacht
12.00 bis 13.00 Uhr, Diskussion: Vegan –  mehr als Essen: Kleidung, Schuhe, Accessoires und Reisen
14.00 bis 15.00 Uhr, Showcooking mit Nikolaus Rittenau – Vegan Lifestyle
16.00 bis 17.00 Uhr, Diskussion: Unternehmen „Vegan“ – Eine persönliche Geschichte, Beruf aus Überzeugung
> Samstag, 14. Februar 2015
10.00 bis 11.00 Uhr, Pflanzenmilch? Mehr als Soja! Präsentation und Verkostung von neuen pflanzlichen Milchalternativen
12.00 bis 13.00 Uhr, Diskussion: Bio & Vegan – Was tut sich da? Marktüberblick, Trends und Prognosen