TASSO e.V. verleiht Tierschutzpreis Goldene Pfote 2015 // Das sind die Nominierten

Be vegan!

TASSO e.V. verleiht den Tierschutzpreis „Goldene Pfote 2015“.                                                                                                                                                                                                                                                                                                     Logo: (c) TASSO

Sulzbach/Ts. – Zum achten Mal in Folge verleiht die Tierschutzorganisation TASSO e.V. ihren Tierschutzpreis Goldene Pfote. Die Verleihung findet am 10. Oktober 2015 im Rahmen der Veranstaltung Rund ums Tier ab 13:30 Uhr im Hofgut Kronenhof in Bad Homburg vor der Höhe statt. Der Comedian Kaya Yanar hat die Schirmherrschaft übernommen.

„Menschen, die mit großem Engagement hilflosen Tieren unter widrigen Umständen Hoffnung und eine neue Chance geben, gebührt großer Respekt und Dank. Es freut mich persönlich sehr, dass an diesem Tag für einmal die stillen Helfer im Rampenlicht stehen und sie für ihren Mut und ihre besondere Zivilcourage ausgezeichnet werden“, sagt er über sein Engagement. Als Grußwortsprecherin erwartet TASSO Bestsellerautorin Charlotte Link.

Unter dem Motto „Mensch rettet Tier“ werden Rettungsaktionen ausgezeichnet, bei denen mutige Helfer Tiere aus gefährlichen und ausweglosen Situationen gerettet haben. Nominiert sind fünf Privatpersonen aus dem gesamten Bundesgebiet. Ab dem 27. August 2015 kann jeder auf www.tasso.net/die-goldene-pfote an der Abstimmung teilnehmen und so zur Entscheidung beitragen. Die Preisträger ermittelt keine Jury, sie werden ausschließlich durch eine reine Publikumsabstimmung gewählt. Bis kurz vor der Verleihung um 16:45 Uhr können Tierfreunde über die TASSO-Homepage und auch die Gäste der Preisverleihung ihren persönlichen Favoriten wählen.

Die ersten drei Plätze sind mit Geldpreisen dotiert: 3.000 Euro für den ersten Platz, 1.500 Euro für den zweiten Platz und 500 Euro für den dritten Platz. Die Preisgelder wurden vom Frankfurter Dryas Verlag (3. Platz) sowie der Virbac GmbH (2. Platz) aus Bad Oldesloe gestiftet. Den 1. Preis in Höhe von 3.000 Euro stellt ein tierliebes Ehepaar zur Verfügung. Alle Nominierten haben sich bereit erklärt, ihre Preise einer gemeinnützigen Tierschutzorganisation zu spenden.

Die Preisverleihung findet im Rahmen der TASSO-Veranstaltung Rund ums Tier statt: Nach den Grußworten bietet TASSO den Gästen ein vielfältiges Programm aus Vorträgen zum Thema „Erste Hilfe am Tier“. Experten aus den Bereichen Medizin, Recht und Tierschutz zeigen auf, wie jeder Einzelne selbst zum Tierretter werden kann.

Durch die Veranstaltung führt Moderator Olly Hahn.

 

Die nominierten Rettungsaktionen sind:

Tatort Bach: Hundewelpe Floh aus der weißen Plastiktüte
Dank der Rettung durch Sabrina Seidl aus Altenlotheim entgeht ein niedlicher Welpe einem grausamen Ertrinkungstod.

Tatort Wiese: Auch Fische haben ein Recht auf Leben
In einem dreitägigen Einsatz retten Stephanie Werner und ihr Vater Dr. Karl Werner aus Leipheim insgesamt 75 Fischen das Leben.

Tatort Altpapiercontainer: Wie Katze Paper zu ihrem Namen kam
Dank Annette Miedl aus Neunkirchen vorm Wald bei Passau endet das Leben eines Kätzchens nicht in der Müllverbrennung.

Tatort Kanalschacht: Die spektakuläre Rettung eines Fuchsbabys
In einer nächtlichen Rettungsaktion auf dem Friedhof bewahrt Herbert Meyen aus Essen ein Fuchsbaby vor dem sicheren Tod.

Tatort Pferdekoppel: Wie Stute Marell vor dem Schlachter gerettet wurde
Den Tod eines Pferdes kann Luisa Zielke aus Berlin durch die Mobilmachung von Tierfreunden verhindern.

Ausführliche Informationen sowie die Filme zu den einzelnen Rettungsgeschichten finden Sie hier:  www.tasso.net/die-goldene-pfote

Für die Veranstaltung sind noch Plätze frei. Wer gerne dabei sein möchte, kann sich hier anmelden: www.tasso.net/die-goldene-pfote/veranstaltungsanmeldung

 

Datum: 10. Oktober 2015
Uhrzeit: ab 13:30 Uhr TASSO-Veranstaltung Rund ums Tier, ab 16:45 Uhr Preisverleihung Goldene Pfote
Ort: Hofgut Kronenhof, Zeppelinstr. 10, 61352 Bad Homburg vor der Höhe
Eintritt: 19 Euro

 

 

Quelle: TASSO


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.