Zweite Interdisziplinäre Vorlesungsreihe Tierethik an der Uni Heidelberg

Go vegan!

May to July 2014

Endlich gibt es nach 2006 (archive: in English and German) nun von Mai bis Juli eine zweite Interdisziplinäre Vorlesungsreihe Tierrechte der Arbeitsgemeinschaft Tierethik an der Universität Heidelberg. Diese Vorlesungsreihe wird von der „Vegeterra – Stiftung vegetarisch leben“ gefördert wird. Die Stiftung ist ein Projekt des VEBU.

 

Referenten und Themen von Mai bis Juli 2014:

6. Mai: Prof. Dr. Dieter Birnbacher, Philosophie
Tiertötung

20. Mai: Dr. Rolf Simon, Medizin
„Die Rolle des Tierversuchs als Erkenntnismodell in der Humanmedizin“ – Aspekte einer allgemeinen Kritik am Tiermodell

3. Juni: Prof. Dr. Ursula Wolf, Philosophie
Zum moralischen Status der Tiere

17. Juni: Friederike Schmitz, Philosophie
Tierschutz, Tierrechte und Tierbefreiung

1. Juli: EIAB, Sister Virtue, Religion
The Buddhist approach to animal ethics

15. Juli: Dr. Arianna Ferrari, Religion
Perspektiven der Tierethik in der zeitgenössischen Debatte

29. Juli: Prof. Dr. Erhard Olbrich, Psychologie
Tiergestützte Interventionen aus psychologischer Sicht

Ich habe mir gestern nochmal den Sammelband, der zur ersten Vorlesungsreihe erschienen ist, herausgesucht. Der Band wurde im August 2007 vom Harald Fischer Verlag herausgegeben und ist sehr empfehlenswert:

Tierrechte, Harlad Fischer Verlag

AG Tierethik Heidelberg

Vorlesungsreihe Interdisziplinäre Vorlesungsreihe Tierrechte 2006 auf youtube

oder über das

Archiv mit vielen zusätzlichen Informationen

 

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.