Vom 23. bis 24. März 2019 findet die „VeggieWorld. Die Messe für den veganen Lebensstil.“ bereits zum vierten Mal in Berlin statt.

Mehr als 120 Anbieter präsentieren in der STATION Berlin ihre veganen Produkte. Dazu erwartet die Besucher ein attraktives Rahmenprogramm.

Be vegan!

Auf geht’s nach Berlin: zur „VeggieWorld“.                                                                                                                                                                                     Logo: (c) VeggieWorld

Die VeggieWorld ist die größte internationale Messe für den veganen Lebensstil. Die VeggieWorld zeigt, dass ein pflanzlicher Lebensstil nicht allein nachhaltig, bewusst und gesund ist, sondern auch Spaß macht. Präsentiert wird ein bunter Mix aus Milch- und Fleischalternativen, Superfoods, Süßigkeiten, Getränken sowie Bekleidung, Accessoires, Kosmetik, Dienstleistungen und Projekten. Die VeggieWorld findet aktuell an 18 Standorten in Europa und Asien statt.  Weiterlesen

Ausschreibung des Herbert-Stiller-Förderpreises 2019 für humanrelevante Forschung ohne Tierversuche

Ärzte gegen Tierversuche fördert tierversuchsfreie Forschungsvorhaben mit 20.000 Euro

Be vegan!

HSP: gefördert von Ärzte gegen Tierversuche.                                                                                                                                        Quelle: (c) Ärzte gegen Tierversuche

Erstmals seit 2011 vergibt der Verein Ärzte gegen Tierversuche in diesem Jahr wieder den Herbert-Stiller-Preis. Der Verein setzt sich seit langem für eine innovative humanbasierte Forschung ein und unterstützt diese nun mit einer eigenen finanziellen Förderung in Höhe von € 20.000. Forschungsanträge können bis Ende Mai 2019 eingereicht werden. Weiterlesen

Veganfreundlichste Supermärkte: Famila und Aldi sind spitze

Be vegan!

Das Ranking der veganfreundlichsten Einzelhändler.                                                                                   Quelle: Albert Schweitzer Stiftung

Die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt hat zum dritten Mal die Veganfreundlichkeit der deutschen Lebensmitteleinzel-händler untersucht und dazu ein Ranking veröffentlicht. Bei den Vollsortimentern belegen Famila und Rewe die Spitzenplätze, im Discount-Segment überzeugen Aldi Nord und Aldi Süd. »Mit dem Ranking möchten wir Kunden die Orientierung erleichtern und zugleich den Unternehmen aufzeigen, an welchen Stellen sie Verbesserungspotenzial haben«, erklärt Luisa Böhle, Projektleiterin bei der Albert Schweitzer Stiftung. Weiterlesen

VeggieWorld Wiesbaden vom 08. bis 10. Februar 2019

Be vegan!

Auf geht’s, nach Wiesbaden: zur „VeggieWorld“.                                                                                                                                                            Logo: (c) VeggieWorld

Vom 08. bis 10. Februar 2019 findet die „VeggieWorld. Die Messe für den veganen Lebensstil“ bereits zum neunten Mal in Wiesbaden statt. Rund 130 Anbieter laden am kommenden Wochenende zum Probieren und Kaufen ihrer veganen Produkte ein. VeggieWorld präsentiert die spannendsten Trends und Produktneuheiten, die es am Wochenende in Wiesbaden zu sehen gibt: Weiterlesen

Augen auf im Schlussverkauf: Hinter Kunstfell kann echter Pelz stecken

Be vegan!

Mit einem Motiv macht der Deutsche Tierschutzbund auf Accessoires mit Echtfell aufmerksam.                                             
                                                                                                                                                              Copyright: Deutscher Tierschutzbund e.V.

Zum Start des Winterschlussverkaufs und bei den derzeit eisigen Temperaturen stehen Jacken und Mützen mit Fellapplikation wieder hoch im Kurs. Der Deutsche Tierschutzbund, der sich aktuell mit seiner Anti-Pelz-Kampagne #MeinStyleIstPelzfrei für tierfreundliche Mode einsetzt, appelliert jedoch an potentielle Käufer, bei solchen Waren ganz genau hinzuschauen. Denn bei vermeintlichem Kunstfell handelt es sich oft um Echtpelz. Unterstützung erhält der Verband bei seiner Kampagne und seiner Botschaft von Prominenten und Instagram-Influencern. Weiterlesen

Die gefährlichste Nacht des Jahres

Zum Jahreswechsel laufen mehr Tiere weg als an jedem anderen Tag –
Die Tierschutzorganisation TASSO e.V. gibt Tipps für den Ernstfall

Be vegan!

Wenn an Silvester die Menschen freudig und laut das neue Jahr begrüßen, durchleben viele Tiere den größten Horror.                                                                                      Bildnachweis: TASSO e.V.

Sulzbach/Ts. – Der Himmel steht in Flammen. Von links ein Knall, dessen Quelle nicht auszumachen ist. Ein lautes Jaulen in der Luft, bunte Lichter, zischende und leuchtende Objekte, die sich über die Straße bewegen. Wieder ein Knall, dieses Mal von rechts. Es scheppert und rumst aus verschiedenen Richtungen. Lichter, Geräusche und Gerüche, alles ist ganz anders als sonst. Was ist hier nur los? Und wohin flüchten? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tipp

Zwischen Tierschutz und Tradition: St. Martin lieber ohne Gänsebraten

 

Be vegan!

TASSO empfiehlt ein Martinsfest ohne Tierqual.                                                                                                                                                                           Logo: (c) TASSO

Sulzbach/Ts. – Mit dem Martinsfest, das am 11. November gefeiert wird, beginnt traditionell auch wieder die Saison für den Gänsebraten. Doch häufig stammt das Fleisch aus einer Haltung, bei der die Gänse enorme Qualen erleiden müssen, bevor sie letztendlich auf dem Teller landen. Weiterlesen

Weltvegantag (1. November): Kochbuch „Tierschutz genießen“ geht in die zweite Auflage

 

Der Erlös des Buches fließt in Tierschutzprojekte

Be vegan!

Köstlich kochen mit Rezepten aus dem Kochbuch „Tierschutz genießen“.
                                                                         Cover: (c) Deutscher Tierschutzbund e.V.

Zum Weltvegantag am 1. November geht das vegane Kochbuch „Tierschutz genießen“ des Deutschen Tierschutzbundes in die zweite Auflage – und das nur ein Jahr nach der Erstveröffentlichung. Im Kochbuch stellen 32 Profiköche 80 Rezepte vor, die ganz ohne tierische Inhaltsstoffe auskommen. Der Erlös der ersten Auflage floss vor kurzem in die Rettung von zwei Schweinen, die nun im Tierschutzzentrum Weidefeld ein neues Zuhause gefunden haben. Auch der Erlös der zweiten Auflage soll in Tierschutzprojekte fließen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tipp

Rezeptebuch: „Jackfruit“ – das neue Pflanzenfleisch / „Delikates“ von Thomas Glässing

Be vegan!

„Jackfruit“: vegan Fleisch essen.                                                                          Coverfoto: (c) Hans-Nietsch-Verlag, Tobias Burger

Es gibt abertausende Kochbücher und mittlerweile auch viele, die zu 100% vegan sind. Der Standard ist dabei allgemein hoch. Die Vielfalt der Rezepte ist groß. Die FoodstylistInnen und FotografInnen machen ganze Arbeit. Die Tipps zu den Bezugsquellen, die Mengenangaben, ein Glossar: das ist längst die Norm. Was also unterscheidet die einzelnen Kochbücher noch voneinander? Kuriose Rezepte. Besondere Tipps. Andere Zubereitung, ansonsten immer gleicher Gerichte. Manchmal das Format. Manchmal der Stil. Immer öfter auch die Ethik auf dem Teller und manchmal, etwas ganz Neues:
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tipp

Landtagswahl in Hessen: So stehen Parteien zu Tierversuchen

 

Anlässlich der am 28. Oktober anstehenden Landtagswahl in Hessen hat der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche Parteien zu Tierversuchen befragt und die Antworten ausgewertet.

Be vegan! Ratte muss bis zur Erschöpfung in einem Glasgefäß schwimmen.

Einführung einer Schmerz-Leidens-Obergrenze? Fehlanzeige bei CDU und FDP.                                                                                                                                                                                                                           Fotocredit: (c) Ärzte gegen Tierversuche

Die CDU und die FDP halten keinerlei Verbesserung im Sinne der Tiere für notwendig. Weder Maßnahmen gegen die mit Tierqual verbundene Genmanipulation von Tieren für Versuchszwecke, noch die Einführung einer Schmerz-Leidens-Obergrenze von Tierversuchen halten die beiden Parteien für sinnvoll. Weiterlesen