Erster Mixer : erste Tomatensuppe – in Rohkostqualität

Mixed! Vegan! Raw! Delicious!

Mixed! Vegan! Raw! Delicious!

Meine erste Tomatensuppe mit dem neuen Vitamix 500 Pro (Keimling) – in Rohkostqualität. Ein bisschen Ingwer, Fenchel, Knoblauch, Cayenne-Pfeffer, Thymian, Liebstöckel, Roma-Tomaten, Champignons, Rapsöl, Olivenöl, Basilikum und ein wenig Postelein: für den Teint.

Der Vitamix ist mein erster Mixer. Das große Paket sah irgendwie gleich vielversprechend aus. Der Mixer selbst ist sehr solide und so schwer, dass er auch bei höchster Umdrehungszahl und vollem Behälter sicher auf seinem Platz bleiben wird. Das Gerät ist schnell aufgebaut und läßt meine bisherigen Küchengeräte, vor allem meine Töpfe, klein wie aus dem Zwergenland erscheinen. Der Behälter hat ein mächtiges Volumen von zwei Litern und ragt entsprechend hoch auf. Eine Basis-Anleitung habe ich mir in einem Keimling-Video angeschaut. Bevor ich mich in die ausführliche Dokumentation mit Anleitung auf DVD und vielen Rezepten vertiefe, möchte ich einfach erstmal ausprobieren.

Der Mixer hat ein spezielles Programm für Suppen. Ich habe Tomaten und Kräuter gekauft, gewaschen und zusammen mit allem, was ich sonst an leckeren Zutaten in der Küche hatte in den Behälter des Mixers getürmt. Deckel drauf. Suppenprogramm wählen. Das Suppenprogramm läuft etwa viereinhalb Minuten. Start. Ich helfe mit dem Stopfer etwas nach. Wenige Sekunden später sind die groben Gemüsestückchen schon zerkleinert. Gut vier Minuten später stoppt das Programm und: fertig. Ich nehme den Deckel ab und mir duftet eine warme Suppe entgegen. Mit knapp vierzig Grad Celsius hat sie tatsächlich Rohkostqualität. Rohkostqualität gilt bis 41 Grad Celsius. Die feine Creme, ich hab ja kein Wasser dazu gegeben, fließt sanft in die Suppenschale. Wie bei den Kochshows lege ich noch ein paar ganze Blätter Basilikum oben drauf. Und schmeckt’s? Und wie. Frisch, selbstgemacht, schnell, warm, vegan und super leeeecker. „Roh“ Kochen ist ja so einfach.

Es gibt auch Keimling-Videos, die dir zeigen, was mit dem Mixer so alles geht.

Wichtigste Zutat: Phantasie.

 

 

 


Ein Gedanke zu “Erster Mixer : erste Tomatensuppe – in Rohkostqualität

  1. Leider ist die Suppe die mit der suppen Funktion des Vitamix gemacht wird nicht roh, dafür ist sie viel zu heiß .
    Lecker ist sie allemal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.