Umfrage: Veganer haben Gründe, warum sie keine Fleischesser als Partner wollen

Go vegan!

Vegane Ernährung ist wichtig bei der Partnerwahl.                                                                                                    Fotocredit: © aletia2011 – Fotolia.com

Die psychologische Online-Partnerbörse „Gleichklang“
hat festgestellt, dass 85% ihrer veganen Mitglieder lieber keinen Partner möchten, der Fleisch isst. Um herauszufinden, woran dies liegt, hat Gleichklang eine eine Umfrage unter Veganern und Fleischessern durch-geführt, an der sich 1586 Veganer und 1251 Fleisch-esser beteiligten.

Diese Umfrage wurde von Gleichklang gemeinsam mit dem firmeneigenen Informationsportal „www.vegan.eu“ durchgeführt.

Veganismus positiv

In ihren Antworten zeigten die befragten Veganer eine sehr negative Einstellung zum Fleischkonsum und umgekehrt eine sehr positive Einstellung zum Veganismus. Die befragten Fleischesser waren, wie erwartet, dem Fleischkonsum weniger negativ gegenüber eingestellt als die Veganer. Überraschenderweise bewerteten aber auch die Fleischesser den Veganismus positiver als den eigenen Fleischkonsum.

Im Einzelnen bezeichneten 84% der befragten Veganer Fleischkonsum als gewalttätig, 82% als ekelhaft und nur jeweils 3,5% als erotisch anziehend oder als friedlich. Bei den Fleischessern fielen die Bewertungen anders aus. Hier bezeichneten nur 18% der Befragten Fleischkonsum als gewalttätig, 14% als ekelhaft und immerhin jeweils 12% bezeichneten Fleischkonsum als erotisch anziehend oder friedlich.

Nur 3,5% der Fleischesser und 2% der Veganer die vegane Ernährung als ekelhaft und 7% der Fleischesser und 0,5% der Veganer hielten die vegane Ernährung für gewalttätig. Immerhin 56% der Fleischesser und sogar 89% der Veganer bezeichneten die vegane Ernährung demgegenüber als friedlich. 14% der Fleischesser und stolze 64% der Veganer bewerteten die vegane Ernährung als erotisch anziehend.

Möglichst keinen Fleischesser als Partner

Insgesamt zeigt die Studie nach Angaben des Gleichklang-Psychologen Dr. Guido F. Gebauer, dass Veganer in ihrer großen Mehrheit Fleischkonsum als extrem negativ erleben. Dies macht es nach Angaben von Dr. Gebauer verständlich, dass Veganer möglichst keinen Fleischesser zum Partner haben möchten. Denn wer wolle schon mit jemanden zusammen leben, dessen Verhalten er als ekelhaft und gewalttätig erlebe? Umgekehrt gebe es für Fleischesser wesentlich weniger Barrieren für eine Partnerschaft mit einer veganen Person. Denn Fleischesser würden zwar Fleischkonsum weniger negativ bewerten als Veganer, zeigten aber dennoch eine positivere Einstellung gegenüber der veganen Ernährung als gegenüber dem eigenen Fleischkonsum. Wenn ein Fleischesser also das Herz eines Veganers gewinnen wolle, sollte er durchaus überlegen, zur veganen Lebensweise zu wechseln, empfiehlt Dr. Gebauer.

Ein Anspruch auf Repräsentativität werde für die Online-Befragung nicht erhoben. Allerdings seien die Ergebnisse so eindeutig, dass ihre Gültigkeit unterstellt werden könne.

Gleichklang Webseite

.

Fotocredit: © aletia2011 – Fotolia.com


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.