VEBU erhält Siegel der Initiative Transparente Zivilgesellschaft

VEBU_Logo

Der VEBU setzt sich seit 1892 für die Verbreitung der vegetarisch-veganen Lebensweise ein.

Der VEBU (Vegetarierbund Deutschland) zeigt als gemeinnützige Organisation Transparenz, gegenüber: seinen Mitgliedern, Förder-ern und Spendern sowie aktuellen und zukünftigen Unterstützern. Dafür wird der VEBU wird mit dem Siegel der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) ausgezeichnet.

Das Siegel steht für Transparenz in Bezug auf die Mittelverwendung und die Ziele von Organisationen. Der VEBU verpflichtet sich damit, offenzulegen, woher die Mittel der Organisation stammen, wofür sie eingesetzt werden, welche Ziele die Organisation verfolgt und wer die Entscheidungsträger sind.

Was ist die Initiative Transparente Zivilgesellschaft?

Die Initiative Transparente Zivilgesellschaft wurde im Juni 2010 von Transparency International Deutschland ins Leben gerufen. Getragen wird die Initiative von Transparency International Deutschland, dem Bundesverband Deutscher Stiftungen, dem Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI), dem Deutschen Fundraising Verband, dem Deutschen Kulturrat, dem Deutschen Naturschutzring, dem Deutschen Spendenrat, der Maecenata Stiftung und dem Verband Entwicklungspolitik Deutscher Nichtregierungsorganisationen (VENRO). Dieser Trägerkreis sorgt für die Verbreitung der Initiative, kontrolliert die Einhaltung der Teilnahmebedingungen und ist für ihre inhaltliche und organisatorische Weiterentwicklung verantwortlich.

Das Siegel der ITZ

Die ITZ hat zehn wichtige Punkte definiert, die gemeinnützige Organisationen veröffentlichen sollen und sich damit gegenüber Spendern und anderen Bezugsgruppen zu Transparenz verpflichten. Die Organisationen veröffentlichen diese zehn Punkte auf ihrer Webseite. Erst nachdem die ITZ die entsprechenden Informationen und die unterzeichnete Selbstverpflichtungserklärung geprüft hat, wird das Transparenzsiegel vergeben. Der VEBU setzt ein Zeichen, indem er seine Verantwortung erkennt und wichtige und relevante Informationen zur Organisation für jeden zugänglich macht. „Wir möchten unseren Unterstützern die größtmögliche Transparenz bieten. Mit der Auszeichnung durch die Initiative Transparente Zivilgesellschaft zeigt der VEBU einmal mehr sein Verantwortungsgefühl im Umgang mit seinen Förderern. Der VEBU ist stolz auf die Auszeichnung“, sagt VEBU-Geschäftsführer Sebastian Zösch.

Vorteile für VEBU-Unterstützer und Förderer

Die Arbeit des VEBU ist erst durch Unterstützung der Mitglieder und Förderer möglich. Sie können sich jederzeit auf der Webseite über die Herkunft und die Verwendung der Mittel, die Gemeinnützigkeit, die Personalstruktur sowie über Entscheidungsträger und die Vernetzung des VEBU informieren.

Wer die Transparenz-Informationen des VEBU einsehen möchte, geht bitte hier auf die entsprechende VEBU Seite.

Website von Transparency International: Initiative Transparente Zivilgesellschaft

 

Quelle VEBU-Logo: www.vebu.de (Presse)

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.