Vegetarisch-vegane Hundeernährung zunehmend beliebter

Go vegan!

Vegetarisch und vegan für die besten Freunde sind schwer angesagt.                                           Fotocredit: ©-Viktor-Fotolia.com

Der VEBU (Vegetarierbund Deutschland) hat Hunde-besitzerInnen befragt, wie sie ihren Hund oder ihre Hündin ernähren. 21 Prozent gaben an, ihre vierbeinigen Freunde bereits vegetarisch oder vegan zu füttern. Die Befragten stehen dieser Ernährungsform für Ihren Hund oder Hündin überwiegend positiv gegenüber.

Die Hälfte der Teilnehmer kann sich vorstellen, Hund oder Hündin unter gewissen Anforderungen pflanzlich zu versorgen. Insgesamt wurden 1.139 Personen befragt. 1.041 der Befragten gaben an, einen Hund zu haben oder einen Hund gehabt zu haben.

Vegetarisch-veganes Futter als Alleinfuttermittel für Hunde geeignet

Großen Wert legen die Hundebesitzer auf eine optimale und ausgewogene Versorgung des Hundes durch das Futter: 91 Prozent gaben an, dass dies beim Kauf des Futters sehr wichtig für sie sei. „Ein vegetarisches oder veganes Hundefutter ist als Alleinfuttermittel für Hunde geeignet, wenn alle notwendigen Nährstoffe in ausreichender Menge enthalten sind. Die Quelle der Nährstoffe ist nicht entscheidend. Sie kann sowohl tierischen als auch pflanzlichen Ursprungs sein“, sagt Dr. Kathrin Kahle, Leitung Produkt-Prüfung, DLG TestService GmbH.
.
Wichtige Anforderungen an das Futter für die Befragten sind zudem, dass keine künstlichen Zusätze verwendet (69 Prozent) und keine Gentechnik (63 Prozent) eingesetzt werden. Auch die Tierversuchsfreiheit sowie ein gutes Umweltprofil – eine umweltfreundliche Verpackung, die Produktion in Deutschland und eine gute Klimabilanz – spielen bei der Kaufentscheidung eine Rolle. Diesen speziellen Ansprüchen an das Futter werden bereits Hersteller von Tiernahrung gerecht – so können Verbraucher auch beim Kauf von Hundefutter eine bewusste Entscheidung treffen und so Gutes für die Umwelt und das Klima tun.
.

Motive für vegetarisch-vegane Hundeernährung

Die Themen Tier- und Umweltschutz spiegeln sich auch in den Motiven für eine vegetarisch-vegane Hundeernährung wider: neun von zehn Teilnehmern der Erhebung sind sehr stark vom Tierschutz motiviert, rund die Hälfte nennt Klimaschutzgründe. Und auch die gesundheitlichen Vorteile einer vegetarisch-veganen Ernährung finden 80 Prozent der Teilnehmer wichtig oder sehr wichtig.

.

.

Fotocredit: ©-Viktor-Fotolia.com

.

.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.