Vortrag und Film an der Hochschule Esslingen: Tierversuche – medizinische Notwendigkeit oder sinnlose Quälerei?

Go vegan!

Draize-Test: Chemikalien werden Kaninchen in die Augen geträufelt.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         Fotocredit: (c) Ärzte gegen Tierversuche

Im Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe „Ethische Aspekte aktueller Zeitfragen“ der Hochschule Esslingen referiert Dipl.-Biol. Silke Bitz vom Verein Ärzte gegen Tier-versuche am 4. November 2014 um 17.30 Uhr zum Thema Tier-versuche. Auch wird ein Film gezeigt, der für Laien verständ-lich die Gefahren des tierex-perimentellen Systems für den Menschen und die Vorzüge der tierversuchsfreien Forschung aufzeigt.

Die brennenden Fragen rund um den Tierversuch werden im Laufe des Infoabends beantwortet. Die Zuhörer erfahren unter anderem, was es mit Tieren als „Modell“ für menschliche Krankheiten auf sich hat und ob Erkenntnisse aus Tierversuchen wirklich kranken Menschen helfen. Die Hintergründe des Systems Tierversuch als florierendes Geschäft und die Notwendigkeit einer modernen Forschung ohne Tierleid im Sinne des Verbraucherschutzes werden aufgezeigt.

Die Referentin ist seit sechs Jahren wissenschaftliche Mitarbeiterin und Pressesprecherin des bundesweiten Vereins Ärzte gegen Tierversuche und engagiert sich seit über 20 Jahren für Tierrechte, mit dem Schwerpunkt Tierversuche. Die Ärztevereinigung setzt sich aus wissenschaftlichen und ethischen Gründen für eine moderne, tierversuchsfreie Medizin und Forschung ein. In ihrem Vortrag „Tierversuche – medizinische Notwendigkeit oder sinnlose Quälerei?” gibt die Biologin Hintergrundinformationen, veranschaulicht Fakten und Argumente gegen Tierversuche, informiert über tierversuchsfreie Forschungsmethoden und gibt Tipps, wie jeder Einzelne zur Abschaffung der Tierversuche beitragen kann. Der Vortrag ist kostenlos, Interessierte sind herzlich eingeladen.

Kurzinfo:
Vortag von Dipl.-Biol. Silke Bitz vom Verein Ärzte gegen Tierversuche: „Tierversuche – medizinische Notwendigkeit oder sinnlose Quälerei?”
Termin: Di., 4. November 2014, 17.30 – 19.00 Uhr
Ort: Hochschule Esslingen, Hörsaal H 5 – Standort Esslingen Flandernstraße 101
Veranstalter: Hochschule Esslingen

www.hs-esslingen.de/de/hochsch…

Der Eintritt ist frei.

 

Webseite des Verbandes: Ärzte gegen Tierversuche

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.