Weltgesundheitstag: Vegane Ernährung beugt Diabetes vor

 

Be vegan!

Die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt setzt voll auf eine vegane Ernährung.                                                                                                                                                                                                                                                                     Logo: (c) Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt.

Zum Weltgesundheitstag am 7. April weist die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt auf die gesundheitlichen Vorteile der veganen Ernährung hin. »Gerade im Hinblick auf chronische Krankheiten wie Diabetes kann eine Ernährung ohne Tierprodukte vorteilhaft sein«, erklärt Anne Bohl, Referentin für Gesundheit und Ernährung bei der Stiftung.

Am Weltgesundheitstag der Weltgesundheitsorganisation (WHO) steht in diesem Jahr das Thema »Diabetes« im Mittelpunkt. Neben der körperlichen Aktivität kommt der Ernährung eine Schlüsselrolle zu, wenn es um die Entstehung und die Behandlung von Diabetes Typ 2 geht. Die vegane Ernährung hat dabei entscheidende Vorteile.

Das Diabetesrisiko ist für Veganer nur halb so hoch wie für Fleischesser – zu diesem Ergebnis kommt eine Studie aus den USA und Kanada. Wer bereits an Diabetes erkrankt ist, kann zudem mit einer veganen Ernährung seine Diabetesmedikation reduzieren. Auch dies ist wissenschaftlich nachgewiesen.

Anne Bohl, Referentin für Gesundheit und Ernährung bei der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt, kommentiert: »Laut WHO sind weltweit 347 Millionen Menschen an Diabetes erkrankt – 90 % von ihnen an Diabetes Typ 2. Prognosen zufolge wird die Zahl der Erkrankungen bis 2040 auf 642 Millionen Menschen ansteigen. Vor dem Hintergrund dieses alarmierenden Szenarios sollten Ärzte ihren Patienten eine pflanzliche Ernährung ans Herz legen – denn sie kann Diabetes vorbeugen und ist ein vielversprechender Therapieansatz.« Bohl erhofft sich darüber hinaus weitere wissenschaftliche Erkenntnisse: »Ich hoffe sehr, dass die Forschung sich in Zukunft noch stärker auf den Zusammenhang zwischen einer pflanzlichen Ernährungsweise und der Entstehung von Krankheiten wie Diabetes konzentrieren wird.«

Die erwähnten Studien finden Sie auf http://publichealth.llu.edu/adventist-health-studies/findings/findings-ahs-2/lifestyle-diet-and-disease und http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/16873779.

 

 

 

 

 

 

Quelle: Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.